*
Menu
Startseite Startseite
Dafür setze ich mich ein Dafür setze ich mich ein
Ziele für Sachsen-Anhalt Ziele für Sachsen-Anhalt
Ziele für Deutschland Ziele für Deutschland
Aktuelles Aktuelles
Presse Presse
Zitat der Woche Zitat der Woche
Thema des Monats Thema des Monats
Mein persönlicher Tipp Mein persönlicher Tipp
Veranstaltungskalender Veranstaltungskalender
Bildergalerie Bildergalerie
Landtag Landtag
Landwirtschaftspolitik Landwirtschaftspolitik
Arbeitsgruppe Arbeitsgruppe
Landtagsreden Landtagsreden
Wahlkreis Wahlkreis
Orte Orte
Ziele für die Region Ziele für die Region
Persönliches Persönliches
Kurzbiografie Kurzbiografie
10 Fragen - 10 Antworten 10 Fragen - 10 Antworten
Kontakt Kontakt
Wahlkreisbüro Wahlkreisbüro
e-mail e-mail
Links Links
Aus der Region Aus der Region
Landtag Landtag
CDU CDU
Impressum Impressum
e-mail

E-Mail senden

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

"Also jetzt lieber ein paar Stunden mehr verhandeln und dafür tragfähige Ergebnisse als schnell fertig und dann vier Jahre Streit."

CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn zum aktuellen Stand der Sondierungen zu Jamaika, bild.de vom 17.11.17 (46. KW).

"Bei einem schnellen Ausstieg bekommen wir Kohlestrom aus Polen oder Tschechien oder Atomstrom aus Frankreich in unsere Netze. Das kann ja wohl nicht der Sinn sein."

Johannes Kempmann, Präsident des Bundesverbandes der Energie-und Wasserwirtschaft, zu den Jamaika-Verhandlungen zum Kohle-Ausstieg, Volksstimme vom 09.11.17 (45. KW).

"Wir haben uns ein wenig verschätzt und besonders auf mehr Besucher aus den westlichen Bundesländern gehofft."

Landesbischöfin Ilse Junkermann, zu den schlecht besuchten Kirchentagen in Mitteldeutschland im Jahr des Reformationsjubiläums 2017, Volksstimme vom 30.10.17 (44. KW).

"Die Internationalisierung ist ein wichtiges Signal"

Wissenschaftsminister Prof. Dr. Armin Willigmann zur steigenden Zahl ausländischer Studenten in Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 24.10.17  (43. KW).

"In dem Moment, in dem man Verantwortung übernehmen muss, wird es ganz pragmatische Lösungen geben."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zum Start der Jamaika-Verhandlungen in Berlin, Volksstimme vom 20.10.17 (42. KW).

"Mit Zinsen aus Rentenfonds und Anleihen gewinnt man keinen Blumenpott mehr."

Michael Steenbuck, Sprecher der Jütting-Stiftung Stendal zu den Auswirkungen der Niedrigzinsen auf Stiftungen in Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 13.10.17 (41. KW).

"Es gab nicht eine große, sondern viele kleine Störungen."

Corinna Hikel, Sprecherin von Avacon zu zahlreichen Stromausfällen aufgrund des Surms "Xavier" in Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 07.10.17 (40. KW).

"Erfreulich ist, dass keiner gegen uns regieren kann."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zum Ausgang der Bundestagswahl am 24.09.17, Volksstimme vom 25.09.17 (39. KW).

"Wir rechnen in diesem Jahr mit einem Rekord bei den Sachbeschädigungen."

Andreas von Koß, Sprecher des LKA Sachsen-Anhalt zu zerstörten Wahlplakaten im aktuellen Bundestagswahlkampf, Volksstimme vom 22.09.17 (38. KW).

"Eine Demokratie ist kein Gesangsverein Harmonie"

Heiner Geißler, ehemaliger CDU-Generalsekretär und Bundesfamilienminister, der am 11.09.17 verstorben ist, Volksstimme vom 13.09.17 (37. KW).

"Die Demokratie steht und fällt mit dem Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger...Autoritäre Regime brauchen kein bürgerschaftliches Engagement. Die Demokratie hingegen braucht es."

Bundestagspräsident Nobert Lammert in seiner Abschiedsrede nach 37 Jahren Mitgliedschaft im Deutschen Bundestag am 05.09.17, versch. Quellen (36. KW).

"Das Jahr 2015 darf, soll und wird sich nicht wiederholen."

Bundesinnenminister Thomas de Maizière zum Ansatz Flüchtlingsströme bereits in Afrika zu stoppen, Volksstimme vom 28.08.17 (35. KW).

"Manche glauben, dass sie die Probleme der Menschen in Deutschland mit Schreien bekämpfen und lösen können. Ich glaube das nicht."

Bundeskanzlerin und CDU-Vorsitzende Dr. Angela Merkel in ihrer Rede am 26.08.17 auf dem Marktplatz in Quedlinburg bezogen auf Störer rechter Parteien und Gruppen, versch. Quellen ( (34. KW). 

"Wir müssen mehr Leute aufs Rad bekommen."

Michael Hoffmann, Landesvorsitzender des ADFC Sachsen-Anhalt, zum geplanten Ausbau der Radwege im Land, Volksstimme vom 15.08.17 (33. KW).

"Bis zum Wahltag ist meine Lieblingsfarbe ausschließlich schwarz"

CDU-Generalsekretär Peter Tauber auf die Frage zu möglichen Koalitionen nach der Bundestagswahl, Volksstimme vom 10.08.17 (32. KW). 

"Wechselhaftes Wetter ist in unseren Breiten der Normalfall. Dazu gehören auch gelegentliche Wetterkapriolen."

Gerhard Lux, deutscher Wetterdienst, zu den jüngsten Starkregenereignissen im Harz, Mitteldeutsche Zeitung vom 04.08.17 (31. KW).

"Es ist ein sehr kleines Tiefdruckgebiet, hat aber massive Auswirkungen."

Anja Juckeland, Deutscher Wetterdienst, zur Ursache des Hochwassers im Harz und Harzvorland, Volksstimme vom 26.07.17 (30. KW).

"Ich glaube nicht, dass wir das Problem dadurch lösen werden, dass wir die Zahl der Förderschulen reduzieren."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff MdL im Interview der Volksstimme zur hohen Quote an Schulabgängern in Sachsen-Anhalt ohne Schulabschluss, Volksstimme vom 18.07.17 (29. KW).

"Ich war drei Tage vor Ort. So etwas habe ich in 35 Dienstjahren noch nicht gesehen."

Wolfgang Ladebeck, Landeschef der Deutschen Polizeigewerkschaft zu den Krawallen Linksautonomer rund um den G20-Gipfel in Hamburg, Volksstimme vom 10.07.17 (28. KW).

"Wir haben uns extra noch Spezialschutzbrillen gegen Laserpointerangriffe besorgt."

Flugbetriebsleiter Polizeirat Frank Michler zur Unterstützung der Polizei beim G20-Gipfel in Hamburg durch Spezialkräfte des Landes Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 06.07.17 (27. KW).

"Für mich ist die Ehe im Grundgesetz die Ehe von Mann und Frau. Deshalb habe ich heute mit Nein gestimmt."

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merke MdB am  30.06.17  in der Debatte des Deutschen Bundestages zur Abstimmung über die sog. "Ehe für Alle", versch. Quellen 30.06.17 (26. KW).

"Da stehen einige nicht mehr mit beiden Beinen auf dem Boden der Verfassung-allenfalls noch auf den Zehenspitzen."

Innenminister Holger Stahlknecht MdL zu rechtsextremen Äußerungen von AfD-Mitgliedern in Chatgruppen, Volksstimme vom 23.06.17 (25. KW).

" Ohne Helmut Kohl hätte es keine Wiedervereinigung gegeben, er war als überzeugter Europäer einer der wichtigsten Architekten des vereinten Europas."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zum Tod von Altbundeskanzler Dr. Helmut Kohl am 16.06.17, Volksstimme vom 17.06.17 (24. KW).

"Das war die reinste Schmierenkomödie."

Jens Diederichs MdL, nach seinem Austritt aus der AfD-Landtagsfraktion und Partei zu Umgang der AfDler untereinander, Volksstimme vom 07.06.17 (23. KW).

"Sachen-Anhalt begrüßt die nun vorliegende Neuordnung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen. Sie schafft nach einem langen Diskussionsprozess Planungs-und Rechtssicherheit in Kernbereichen der föderalen Ordnung."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zu Neuordung der Bund-Länder-Finanzen, Volksstimme vom 02.06.17 (22. KW).

"Das habe ich weder als Minister noch als Landrat je erlebt."

Sachsen-Anhalts Landesentwicklungs-und Verkehrsminister Thomas Webel beim Brockenstammtisch am 22.05.17 zum Agieren von Landesumweltministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert bzgl. Schierker-Seilbahn, Volksstimme vom 23.05.17 (21. KW).

"Da ist viel Druck im Kessel."

Sachsen-Anhalts CDU-Generalsekretär Sven Schulze MdEP zum aktuellen Zustand der Kenia-Koalition, Volksstimme vom 16.05.17 (20. KW).

"Ich bin ein unverbesserlicher Optimist, ich glaube, wir finden eine Kompromisslösung."

Schierke-Investor Gerhard Bürger beim Vor-Ort-Termin des Ministerpräsidenten am 11.05.17 in Schierke, Volksstimme vom 12.05.17 (19. KW).

"Nicht alles, was rechtlich korrekt ist, muss auch politisch gewollt sein."

Finanzminister André Schröder zu den Konsequenzen aus der Berater-Affäre, Volksstimme vom 04.05.17 (18. KW).

"Das Leben der Menschen auf dem Land wird zur Käfighaltung."

Franz Prinz zu Salm-Salm, Vorsitzender des Waldbesitzerverbandes Sachsen-Anhalt, zu den Gefahren durch den Wolf auf einer Podiumsdiskussion der CDU-Landtagsfraktion zum Thema: "Märchen oder Wahrheit-ist der Wolf eine Bedrohung?"am 25.04.17, Volksstimme vom 27.04.17 (17.KW).

" Ich fordere die Grünen auf, endlich Bewegungsbereitschaft zu zeigen."

Ulrich Thomas MdL, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt, zum Winterberg-Projekt Schierke, Volksstimme vom 21.04.17 (16. KW).

"Das glaube ich nicht. Die Deutschen wollen Stabilität"

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff auf die Frage, ob die Deutschen bei der Bundestagswahl im Herbst einen Wechsel im Kanzleramt wollen, Volksstimme vom 13.04.17 (15. KW).

"Wir wollen solches Vokabular hier nicht."

Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch MdL, zu sprachlichen Entgleisungen der AfD-Fraktion, die zu einer Plenumsunterbrechung in der Landtagssitzung vom 06.04.17 führten, Volksstimme 07.04.17 (14. KW).

"Wir können nich hinnehmen, dass Wölfe jetzt auch in dicht besiedelte Gebiete kommen und Menschen gefährden könnten. Der Staat ist gefordert."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff drängt auf eine Lockerung erb Schutzrichtlinien der EU, Volksstimme 31.03.17 (13. KW).

"Wir dürfen Prognosen nicht als gottgegeben ansehen."

Sachsen-Anhalts Bildungsminister Marco Tullner zur Schulentwicklung im ländlichen Raum bezogen auf Einwohnerprognosen, Volksstimme vom 23.03.17 (12. KW).

"Man wird dort beleidigt, beschimpft und bedroht. Und irgendwann entstehen daraus auch Taten."

Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht bei der Vorstellung der Kriminalstatistik 2016 im Umgangston in sozialen Netzwerken, Volksstimme vom 15.03.17 (11. KW).

"Die Fremdenfeindlichkeit ist eine große Gefahr für Ostdeutschland."

Oliver Holtemöller, stellv. Präsident des Institutes für Wirtschaftsforschung Halle (IWH), in Bezug auf Firmenansiedlungen, Investitionen usw. in den ostdeutschen Bundesländern, mz-web vom 09.03.17 (10. KW).

"Die CDU-Landtagsfraktion spricht sich klar für eine Vollendung der Deutschen Einheit auch in Bezug auf die Renteneinheit aus."

Tobias Krull MdL, sozialpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt, in der Plenardebatte im Landtag am 02.03.17, Pressemitteilung 46/2017 der CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt. (9. KW).

"Der Hochwasserschutz ist von herausragendem landespolitischen Interesse. Letzlich geht es um den Schutz unseres Heimatlandes." 

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff anl. der Inbetriebnahme der Hochwasserschutzmaßnahme Elbe/Elster am 20.02.17, Pressemiteilung der Staatskanzlei vom 20.02.17 (08. KW).

"Wer Abschottung anstelle von Weltoffenheit fordert, wer sich sprichwörtlich einmauert...und gegenüber der Zusammenarbeit der Staaten Isolationismus predigt, wer zum Programm erklärt: ``Wir zuerst`´ darf sich nicht wundern, wenn es ihm andere gleichtun-mit allen fatalen Nebenwirkungen für die internationalen Beziehungen, die uns aus dem 20. Jahrhundert hinreichend bekannt sein sollten. Noch schöner wäre, wenn wir dieser Botschaft selber auch gerecht würden."

Bundestagspräsident Norbert Lammert in seiner Eröffnungsrede zur Bundesversammlung zur Wahl des neuen Bundespräsidenten am 12.02.17, versch. Quellen (7. KW).

"Es ist höchste Zeit."

Uwe Petermann, Landeschef der Gewerkschaft der Polizei LSA, zu den Gesetzesverschärfungen durch Beschluss des Bundeskabinetts zur Strafverschärfung bei Übergriffen gegen Polizei und Rettungskräfte, Volksstimme vom 09.02.17 (6. KW).

"Sofern eine Abschiebehaft rechtlich nicht möglich ist, bedarf es des Einsatzes von elektronischen Fußfesseln."

Innenminister Holger Stahlknecht MdL zum Einsatz von Fußfesseln um Gefährder zu überwachen, Volksstimme vom 02.02.17 (5.KW).

"Die Großstadt hat einen Hype-vor allem unter jungen Menschen."

Wilfried Köhler, Demografie-Experte im Ministerium für Verkehr und Landesentwicklung zum Abwanderungstrend in Richtung Leipzig, Volksstimme vom 27.01.17 (4.KW).

"Erst die kommenden zwölf Monate werden zeigen, wie Trump wirklich politisch agieren wird."

Klemens Gutmann, Präsident des Arbeitgeberverbandes Sachsen-Anhalt, anl. der Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Trump, Volksstimme vom 20.01.17 (3. KW).

"Kenia kann Fahrt aufnehmen!"

Finanzminister André Schröder MdL zur verbesserten Finanzlage in Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 11.01.17 (2. KW).

"Die Landespolizei ist in der Lage Gefahrenlagen zu bewältigen."

Innenminister Holger Stahlknecht MdL, Volksstimme vom 02.01.17 (1. KW).

"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht."

Franz Kafka (1883-1924), zeitloses Zitat zum Jahreswechsel (52. KW).

"Wir wollen nicht damit leben, dass uns die Angst vor dem Bösen lähmt."

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel nach dem Terroranschlag in Berlin vom 19.12.16, versch. Quellen, 51. KW).

"Die Wachpolizei ist ein notwendiges, aber zeitlich begrenztes Instrument."

Innenminister Holger Stahlknecht MdL zur Einführung der Wachpolizei in der Landtagssitzung vom 14.12.16, Volksstimme 15.12.16 (50. KW).

"Wir haben nach schwierigen Verhandlungen eine Einigung erzielt, die das System des Föderalismus nicht beschädigt."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zur Einigung beim Bund-Länderfinanzausgleich, Volksstimme vom 10.12.16 (49. KW).

"Dies soll keine Eintagsfliege sein."

Bernd Dost, Chef des Landesforstbetriebes und Holzunternehmer Gerhard Paff am 29.11.16 bei einem Vor-Ort-Termin zum Thema Holzverladung am Bahnhof Blankenburg mit Bernhard DAldrup MdL und Bürgermeister Breithaupt, Volksstimme vom 30.11.16 (48. KW).

"Völlig unabhängig von der Frage, ob das rechtlich relevant ist oder nicht, es ist jedenfall selten dämlich."

Bundestagspräsident Norbert Lammert zu Auftritten von SPD-Politikern bei gesponserten Lobyistentreffen, Volksstimme vom 24.11.16 (47. KW).

"Um Wettbewerbsnachteile für Sachsen-Anhalt zu verhindern, müssen insbesondere beim Breitbandausbau die Ziele weit höher gesteckt werden."

Landrat Michael Ziche, Präsident des Landkreistages Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 19.11.16 (46. KW).

Deutschland und Amerika sind durch Werte verbunden. Auf der Basis dieser Werte biete ich dem künftigen Präsidenten Donald Trump eine enge Zusammenarbeit an."

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel am 09.11.16 im Statement zum Wahlsieg von Donald Trump bei der amerikanischen Präsidentenwahl, versch. Quellen, (45. KW).

"Wir nehmen uns gegenseitig nichts weg."

Maik Berke, Harzadrenalin zum Tourismus im Ost -und Westharz, Volksstimme vom 03.11.16 (44. KW).

"Die Sprache ist das Wichtigste. Ohne Sprache kann man sein Talent nicht beweisen und keinen Job bekommen."

Mahen Dev, Flüchtling aus Indien in Sachsen-Anhalt, im Artikel zum starken Rückgang der Flüchtlingszahlen "Leere Flure im Maritim", Mitteldeutsche Zeitung Halle vom 26.10.16 (43. KW).

"Abschiebungen sind konsequente Umsetzung des Rechtsstaates. Dewegen darf es hier kein Nachlassen des Staates geben."

Innenminister Holger Stahlknecht MdL zur Einführung einer "Task-Force" zur schnelleren Abschiebung ablehnter Asylbewerber, Volksstimme vom 19.10.16 (42. KW).

"Es reicht nicht, sich nur an Recht und Gesetz zu halten. Das muss jeder Tourist. Wer hier leben will, sollte sich als Teil einer Gemeinschaft mit einer gemeinsamen Zukunft verstehen."

Jens Spahn, CDU-Präsidiumsmitglied, auf die Frage: "Was verstehen Sie unter Leitkultur", mz-web vom 14.10.16 (41. KW).

"Das Paradies auf Erden ist hier nicht. Aber viele Menschen, die es verzweifelt suchen, vermuten es nirgendwo häufiger als in Deutschland."

Bundestagspräsident Norbert Lammert beim Festakt anl. 26 Jahre Deutsche Einheit am 03.10.16 in der Semperoper in Dresden, Volksstimme vom 04.10.16 (40. KW).

"Glaubt irgendjemand, dass wir die Chance haben, Deutschland in die richtige Richtung zu entwickeln, wenn wir uns zerlegen?"

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier zum Streit zwischen CSU und CDU zur Flüchtlingspolitik, Volksstimme vom 26.09.16 (39. KW).

"Wir haben nichts zu verbergen."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zur Einsetzung eines Untersuchungsausschusses und Erarbeitung eines Transparenzgesetzes vor dem Hintergrund von Beraterverträgen aus der letzten Wahlperiode, Volksstimme vom 21.09.16 (38.KW).

"Das neue Gesetz bietet den Kommunen deutlich bessere Planungssicherheit...Jedoch es ist nicht der Beginn des Schlaraffenlandes."

Finanzminister André Schröder MdL zum Entwurf des neuen Finanzausgleichgesetzes, Volksstimme vom 14.09.16 (41. KW).

"Der Islam gehört nicht zu Deutschland."

Innenminister Holger Stahlknecht MdL zur Auswertung der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern, Volksstimme vom 06.09.16 (36. KW).

"Respekt ist das unsichtbare Luftpolster zwischen politischen Gegnern.""

Gabriele Brakebusch MdL, neugewählte Präsidentin des Landtages von Sachsen-Anhalt in ihrer Antrittsrede am 01.09.16, Volksstimme vom 02.09.16 (3. KW9.

"Das Wünschenswerte passt noch nicht zum Machbaren."

Finanzminister Andrè Schröder MdL im Vorfeld der Haushaltsklausur der Landesregierung, Volksstimme vom 24.08.16 (34. KW).

"Das Ziel ist ehrgeizig, das gebe ich zu."

Finanzminister Ándrè Schröder MdL zum Ziel einen ausgeglichenen Landeshaushalt für 2017/2018 vorzulegen, Volksstimme vom 19.08.16 (33. KW).

"Das Betreuungsgeld war sinnvoll."

Prof. Dr. Bernhard Bogerts, Leiter des Salus-Institutes im Interview der Volksstimme vom 09.0816 (32. KW).

"Zehn Stunden für die Kinder von Erwerbstätigen- für alle anderen acht Stunden."

CDU-Landesvorsitzender Minister Thomas Webel im Sommer-Interview der Volksstimme, zur Senkung der Kinderbetreuungskosten, Volksstimme vom 02.08.16 (31. KW).

"Meine tiefe Überzeugung ist: Wir dürfen und wir brauchen uns auch die Art, wie wir leben (...) nicht kaputt machen lassen."

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel in der Bundespressekonferenz am 28.07.16 zu den Konsequenzen aus den jüngsten Anschlägen in Deutschland, versch. Quellen (30. KW).

"Die Benennung unseres Parteimitgliedes Dr. Hermann Onko Aeikens zum neuen Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ist ein Zeichen hoher Wertschätzung seiner langjährigen Tätigkeit als Landwirtschaftsminister von Sachsen-Anhalt auch auf der Bundesebene. Dr. Aeikens hat sich in den Jahren seiner Ministertätigkeit einen ausgezeichneten Ruf bis hinein in die Reihen der Bundesregierung erworben."

CDU-Landesvorsitzender Minister Thomas Webel, Pressemitteilung der CDU-Sachsen-Anhalt vom 21.07.16 (29. KW).

"Ich habe darauf lange gewartet, seit 2004. Ich habe Gott um eine weitere Chance gebeten, weil ich glaube, dass die Portugiesen das verdienen."

Portugals Nationalspieler Christiano Ronaldo zum Gewinn des Europameister-Titels für Portugal, Volksstimme vom 12.07.16 (28. KW).

"Patrioten gehen nicht von Bord, wenn die Lage schwierig wird-dann bleiben sie."

Jean-Claude Juncker,Präsident der EU-Kommission zu den zahlreichen Politiker-Rücktritten nach dem Brexit-Votum in Großbritannien, Volksstimme vom 06.07.16 (27. KW).

"Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben"

zeitloses Zitat zum Ferienbeginn von Kurt Tucholsky (deutscher Schriftsteller und Journalist 1890-1935), (26. KW).

"Das ist ein sehr schwieriger Tag für Europa. Ich hätte mir ein anderes Ergebnis gewünscht. Die Europäische Union muss nun die richtigen Schlüsse aus diesem Referendum ziehen und ihre politischen Schwerpunkte überdenken. Europa muss die Sorgen und Ängste der Menschen ernstnehmen. Es muss bürgernäher werden und die Menschen nach Europa mitnehmen."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff MdL zum EU-Austritt Großbritanniens, Pressemitteilung vom 24.06.16 (25. KW).

"Der Landtag darf nicht zur Brüllbude werden."

Landtagspräsident Hardy Peter Güssau MdL im Interview der Volksstimme zum Umgang mit der AfD im Landtag, Volksstimme vom 18.06.16 (24. KW).

"Unser Land hat engagierte Bürger und es hat funktionierende Institutionen. Der Wechsel im Amt des Bundespräsidenten ist in diesem Deutschland daher kein Grund zur Sorge, er ist vielmehr demokratische Normalität - auch in fordernen, auch in schwierigen Zeiten."

Bundespräsident Joachim Gauck am 06.06.16 in seiner öffentlichen Erklärung, dass er nicht mehr für eine zweite Amtszeit zur Verfügung steht, versch. Quellen (23. KW).

"Was wir nicht zulassen dürfen, ist eine weitere Polarisierung unserer Gesellschaft, ist ein Anwachsen von Hass und Gewalt, sind Ausgrenzung und Abschottung."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff in seiner Regierungserklärung am 02.06.16 im Landtag, versch. Quellen (22.KW).

"Wir werden nicht auf einen Knopf drücken und alles revolutionieren."

Sachsen-Anhalts neue Umwelt-und Landwirtschaftsministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert im Interview der Volksstimme vom 25.05.16 (21. KW).

"Angela Merkel ist ziemlich erfolgreich auf unserem spielfeld. Die Kanzlerin ist sehr populär. Das macht die Sache für uns schwierig."

SPD-Landesvorsitzender Sachsen-Anhalt, Burkhard Lischka MdB, zur Bundestagswahl 2017, Volksstimme vom 21.05.16, (20. KW).

"Wir müssen das EEG-System bändigen, damit es nicht zu einem weiteren Preisgalopp kommt."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zur geplanten Änderung des Erneuerbaren Energien-Gesetz (EEG), Volksstimme vom 13.05.16 (19. KW).

"Man muss nicht alles staatlich regulieren. Wir schreiben ja auch Unternehmen nicht vor, welche Preise sie zu nehmen haben."

Innenminister Holger Stahlknecht MdL zur geplanten Neuregelung des Abwassergesetzes, Volksstimme vom 03.05.16 (18. KW).

"Ich werde mich im höchsten Maße bemühen, Politik für alle Bürger zu machen."

Ministerpräsidenten Dr. Reiner Haseloff nach seiner Wiederwahl am 25.04.16 im Magdeburger Landtag, Volksstimme vom 26.04.16 (17. KW).

"Multikulti ist nicht mehr. Es lebe die Leitkultur."

Sachsen-Anhalts CDU-Landesvorsitzender Thomas Webel bei außerordentlichen CDU-Landesparteitag am 22.04.16 in Magdeburg zum Thema: Integration im Koalitionsvertrag zwischen CDU-SPD und Bd.90/Grüne, Volksstimme vom 23.04.16 (16. KW).

"Ich bin Ihr Präsident, Erster unter Gleichen. Ich werde Ihre verfassungsmäßigen Rechte wahren, mit wachem Blick. Wir, die freien gewählten 87 Abgeordneten, sind unmittelbar bestimmt, Politik in Sachsen-Anhalt zu gestalten. Ich möchte, dass wir unserer Verantwortung gerecht werden."

Peter Hardy Güssau MdL, neugewählter Präsident des 7. Landtages Sachsen-Anhalt in seiner Antrittsrede am 12.04.16 im Magdeburger Landtag, versch. Quellen, (15. KW).

"Viele Firmen müssen Mitarbeiter ersetzen, die in nächster Zeit in Rente gehen."

Kay Senius, Chef der Arbeitsagenturen Sachsen-Anhalt, zu freien Lehrstellen in Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 05.04.16 (14. KW).

"Ich finde es beschämend und widerwärtig, wenn Schutzsuchende in unserem Land Opfer von Anfeindungen oder Gewalt werden. Die Polizei wird diese Taten mit aller Konsequenz verfolgen."

Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht MdL zu rechtsextremen Angriffen auf Asylunterkünft, Volksstimme vom 31.03.16. (13. KW).

"Ich bin froh, wenn ich den Brocken wieder sehe."

Sachsen-Anhalts CDU-Europaabgeordneter Sven Schulze MdEP, der mit seiner Familie in Brüssel lebt, nach den Terroranschlägen in Brüssel, Volksstimme vom 23.03.16 (12. KW).

"Es gilt: Sorgfalt vor Eile."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zu den bevorstehenden Koalitionsverhandlungen mit SPD und Grünen, Volksstimme vom 17.03.16 (11.KW).

"Ich glaube nicht, dass eine permanente Unzufriedenheit gibt. Wir können das Land doch nicht schlechter reden, als es ist."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff am 07.03.16 in einer Fernsehdebatte des MDR, Volksstimme vom 09.03.16 (10. KW):

"Ich habe einen Eid geschworen. Ich trage

eine hohe Verantwortung."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff im Porträt der Volksstimme vom 04.03.16 (9. KW).

"Das lehnen wir klar ab".

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zur Wohnsitzpflicht für anerkannte Flüchtlinge, Volksstimme vom 27.02.16 (8. KW).

"Die Rückkehrerquote, auch wenn sie gering

erscheint, zeigt, dass sich der Arbeitsmarkt in Sachsen-Anhalt positiv entwickelt."

Kay Senius, Regionalchef der Bundesagentur für Arbeit Halle, Volksstinmme vom 18.02.16 (7. KW).

" Wir stellen den Ländern damit Deutschlands beste Wolfsexperten zur Seite."

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks anl. der Eröffnung des bundesweiten Wolfszentrums in Görlitz, Volksstimme vom 11.02.16 (6.KW).

"Es steht fest, dass wieder mehr Leute bereit sind, gemeinschaftlich etwas zu tun."

Bernhard Daldrup MdL, anl. des Besuches der Deersheimer Dorfladengenossenschaft am 02.02.16, Halberstädter Tageblatt vom 04.02.16 (5. KW).

"Aus einer stabilen Mitte lässt es sich eben gut kochen."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff im Koch-Duell mit Katrin Budde in Anspielung auf eine erneute Große Koalition nach der Landtagswahl, Volksstimme vom 28.01.16 (4. KW). 

"Wir sind uns einig, dass Deutschland in so kurzer Zeit nicht noch einmal eine Million Flüchtlinge aufnehmen kann. Wir dürfen uns bei Unterbringung und Integration nicht überspannen."

Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht MdL zur Flüchtlingspolitik, Volksstimme vom 23.01.16 (3. KW).

"Ich war gerne Arzt und kannte mich gut in fremden Bäuchen aus. Ich bereue aber auch nicht den Schritt in die Politik, dadurch hat sich mein Horizont erheblich erweitert. Ich sehe Probleme, über die ich früher geklagt hätte, heute viel differenzierter." 

Ministerpräsident a.D., Prof. Dr. Wolfgang Böhmer, im Volksstimme-Interview anl. seines bevorstehenden 80.zigsten Geburtstages, Volksstimme vom 12.01.16 (2.KW).

"Wir können nicht die Augen zudrücken, wenn Völkerrecht gebrochen wird."

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel beim Neujahresempfang der IHK Magdeburg zur Aufrechterhaltung der Sanktionen gegen Rußland wegen der Ukrainekrise am 07.01.16, Volksstimme vom 08.01.16 (1. KW).

"Es gibt keine Wechselstimmung im Land. Die Leute wollen Kontinuität. Die stabile Mehrheit hat diesem Land in den vergangenen Jahren gut getan."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff im Volksstimme-Interview zum Jahresende zur bevorstehenden Landtagswahl 2016, Volksstimme vom 29.12.15 (53. KW).

"Niemand ist so arm, dass er nicht etwas zu geben hätte, und niemand ist so reich, dass er nicht etwas empfangen brauchte."

zeitloses Zitat zum Weihnachtsfest von Bischof Helder Camara aus Recife-Brasilien, (52. KW)

"Kontinuität mit leicht steigender Tendenz."

Birgit Neumann-Becker, Landesbeauftragte für die STASI-Unterlagen in Sachsen-Anhalt, zur weiterhin hohen Nachfrage zur Einsicht in die Unterlagen des ehemaligen Staatssicherheitsdienstes der DDR, Volksstimme vom 16.12.15 (51. KW).

"Die Kommunen sollen Zeit haben, Luft zu holen."

Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht MdL zum Verteilstopp für Flüchtlinge zwischen Weihnachten und dem 06.01.16 , Volksstimme vom 08.12.15 (50. KW).

"Es gibt keine alte DDR-Grenze mehr."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zur Neuordnung der Finanzen zwischen dem Bund und den Ländern, Volksstimme vom 05.12.15 (49. KW).

"Die Erhöhung der Temperaturen lässt sich nicht wegdiskutieren.""

Christiane Röper, Klima-Expertin vom Landesamt für Umweltschutz, anl. der Vorstellung einer aktuellen Klimastudie für Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 27.11.15 (48. KW).

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."

Benjamin Franklin (1706-1790), amerikanischer Staatsmann und Naturwissenschaftler, zeitloses Zitat anl. der Anschläge von Paris und der allgemeinen Terrorgefahr in Europa, versch. Quellen (47. KW).

"Das Schneckentempo ist das normale Tempo in der Demokratie."

Helmut Schmidt (1918-2015), Bundeskanzler a.D., zeitloses Zitat des ehemaligen Bundeskanzlers anl. seines Todes am 10.11.15, versch. Quellen, u.a. www.bild.de vom 11.11.15 (46. KW).

"Ich bin für eine Fortsetzung der Großen Koalition...Die handelnden Personen können miteinander. Ich glaube nicht, dass eine andere Regierung alles besser machen könnte."

Sachsen-Anhalts SPD-Finanzminister Jens Bullerjahn zu möglichen Koalitionen nach der Landtagswahl 2016, Volksstimme 06.11.15 (45. KW). 

"Mein Ziel ist es, die Zahl im nächsten Jahr möglichst auf 4000 zu erhöhen."

Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht MdL zur angestrebten Verdoppelung der Abschiebung von abgelehnten Asylbewerbern in Sachsen-Anhalt, Interview der Volksstimme vom 30.10.15 (44. KW)

"Für die CDU-Fraktion ist klar, dass die Eltern im Land nicht weiter belastet werden dürfen."

CDU-Fraktionsvorsitzender André Schröder MdL zum Kifög-Urteil des Landesverfassungsgerichtes, Volksstimme vom 21.10.15 (43. KW).

"Ich bin nicht bereit, mir den Mund verbieten zu lassen."

Magdeburgs Oberbürgermeister Lutz Trümmer  am 14.10.15 zu seinem SPD-Austritt wegen Streites in der Flüchtlingsfrage, Volksstimme vom 15.10.15 (42. KW).

"Wir wollen helfen. Unser Herz ist weit. Aber unsere Möglichkeiten sind endlich."

Bundespräsident Joachim Gauck am "Tag der Deutschen Einheit" zur aktuellen Flüchtlingskrise, Volksstimme vom 05.10.15 (41. KW).

"Hinter uns liegt eine enorme Aufbauleistung. Der Sprung von Marx zum Markt, von einer sozialistischen Planwirtschaft zu einer freiheitlichen Marktwirtschaft gelang trotz Deindustralisierung und eines enormen Modernisierungsdrucks."

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff anl. des Festaktes zum 25. Jahrestag der Deutschen Einheit und der Wiedergründung Sachsen-Anhalts am 01.10.15 in Halle, Mitteldeutsche Zeitung vom 02.10.15 (40. KW).

"Wir brauchen dringend Flexibilisierungen und Sonderlösungen, damit auch weniger qualifizierte Menschen eine Chance haben, im Arbeitsmarkt unterzukommen."

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zur Begründung seines Vorschlages den Mindeslohn für Flüchtlinge auszusetzen, Volksstimme vom 24.09.15 (39. KW)

"Wir stehen vor einer Situation, die wir alle gemeinsam meistern müssen. Dabei sind sehr kurzfristige Entscheidungen unvermeidbar."

Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht MdL zur aktuellen Flüchtlingssituation, Harzer Volksstimme vom 17.09.15. (38. KW).

"Wir Bundespolitiker wollen, dass die Gelder, die für die Kommunen bestimmt sind, auch zu 100 Prozent dort ankommen."

Wolfgang Bosbach MdB, Vorsitzender des Innenausschusses im Deutschen Bundestag, am Rand der CDU-Fraktionsklausurtagung am 07.09.15 in Magdeburg, Volksstimme vom 10.09.15 (37. KW).

"Wir haben einen bunten Strauß an Angeboten."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zu Unterbringungsangeboten für Flüchtlinge in Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 02.09.15 (36. KW).

"Wachstum kann nur aus dem Ausland kommen. Denn in Deutschland geht die Bevölkerung zurück."

Manfred Zeiner, Ostdeutscher Sparkassenverband anl. der Vorstellung des aktuellen Tourismusbarometers, nach dem Sachsen-Anhalt sein Tourismuspotential nicht ausschöpft, Volksstimme vom 27.08.15 (35. KW).

"Wir haben nicht getrödelt."

Innenminister Holger Stahlknecht MdL im Interview zur Aufstockung der Flüchlingsunterkünfte im Volksstimme-Interview vom 21.08.15 (34. KW).

"Dann hätten wir landesweit fast 2500 Plätze."

Innenminister Holger Stahlknecht MdL am 12.08.15 in Halberstadt anl. des Aufbaus von Zelten durch die Bundeswehr zur Unterbringung von Flüchtlingen, Volksstimme vom 13.08.15 (33. KW).

"65 Zentimeter-das ist ein Negativrekord seit 50 Jahren."

Friedrich Koop, Chef des Wasser-und Schifffahrtsamtes in Magdeburg, zum aktuellen Niedrigwasser der Elbe, Volksstimme vom 04.08.15 (32. KW).

"Ganz klar: Das Gastrecht aller kann nicht zu einem Bleiberecht aller führen."

Andrè Schröder MdL, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt, zur CDU-Flüchtlingspolitik, Interview der Volksstimme vom 29.07.15 (31. KW).

"Die Zahl der zu uns ins Land kommenden Flüchtlinge explodiert seit einigen Wochen geradezu. Wir haben absolut keine Vorlaufzeiten mehr und können nur darauf reagieren."

Dr. Ulf Gundlach, Staatssekretär im Innenministerium Sachsen-Anhalt, zur aktuellen Flüchtlingswelle, Volksstimme vom 24.07.15 (30. KW).

"Wir werden das Schloss nicht im Stich lassen."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff am 15.07.15 beim Besuch des Großen Schlosses in Blankenburg, Harzer Volksstimme vom 17.07.15 (29. KW).

"Wir geben nicht die Jammer-Ossis. Ich merke aber, dass mittlerweile eine Politikergeneration aktiv ist, die die deutsche Teilung und die damit verbundenen Folgen nicht mehr so intensiv erlebt hat. Daher ist es so wichtig, dass die Ost-Länder und Berlin mit einer Stimme sprechen..." 

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zu aktuellen Verhandlungen zur Neuordnung des Länderfinanzausgleiches, Volksstimme vom 10.07.15, (28. KW). 

"Ab Montag haben wir dann nur "noch" 30 Grad."

Anja Juckeland, Deutscher Wetterdienst Leipzig, zur aktuellen Hitzewelle, Volksstimme vom 03.07.15 (27. KW).

"Wir müssen schauen, dass die, die eine Bleibeperspektive haben, gut integriert werden. Und die, die keine Bleibeperspektive haben, müssen unser Land verlassen."

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel zur Flüchtlingspolitik bei der CDU-Fraktionsvorsitzendenkonferenz am 22.06.15 in Magdeburg, Volksstimme vom 23.06.15 (26. KW).

"Als CDU-Fraktion begrüßen wir die Entwicklungen in der Energiegewinnung aus Windkraftanlagen, setzen uns aber auch weiterhin dafür ein, dass diese mit Augenmaß vollzogen wird."

Steffen Rosmeisl MdL, energiepolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt und Frank Scheurell MdL, Vorsitzender der Arbeitsgruppe Landesentwicklung und Verkehr der CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt, Pressemitteilung der CDU-Landtagsfraktion vom 19.06.15 (25. KW).

"Ich glaube nicht, dass man Aktivität dadurch darstellt, in dem man herumspringt wie Rumpelstilzchen"

Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Hartmut Möllring zu seiner Amtsführung im Interview der Volksstimme vom 08.06.15 (24. KW).

"Das macht mir richtig Spaß. Ich bereue diesen Schritt nicht."

David Kawitzke (27), seit einem Jahr Ortsbürgermeister in Rhoden und einer der jüngsten in Sachsen-Anhalt zu seinem kommunalpolitischen Engagement, Volksstimme vom 03.06.15 (23. KW).

"Ein einziges PR-Desaster für den Fußball."

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach in Bezug auf das Verhalten von FIFA-Chef Joseph Blatter, Volksstimme vom 29.05.15 (22. KW).

"Die Unternehmen müssen dafür jetzt aber alle Hebel in Bewegung setzen."

Kay Senius, Chef der Arbeitsagenturen in Sachsen-Anhalt, zu den benötigten 80.000 Fachkräften im Jahr 2020, Volksstimme vom 22.05.15 (21. KW).

"Der Osten ist absolut konkurrenzfähig."

Edzard Reuter, ehemaliger Daimler Vorstandsvorsitzender, zur Wirtschaftsentwicklung in den neuen Bundesländern, Interview der Volksstimme vom 15.05.15 (20. KW).

"Es ist nicht so, dass die ganze Welt nach Deutschland will. Wir müssen um die Menschen werben."

CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber am 06.05.15 bei einer Veranstaltung in der Landesvertretung Sachsen-Anhalt in Berlin, Volksstimme vom 08.05.15 (19. KW).

"Wir brauchen wieder mehr Kinder in unseren Familien."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zur Bevölkerungsentwicklung im Volksstimme-Interview vom 28.04.15 (18. KW).

"Sachsen-Anhalt darf kein Land werden, in dem Fremdenfeindlichkeit die Oberhand gewinnt."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff in der Plenardebatte zum Umgang mit Flüchtlingen am 23.04.15 im Magdeburger Landtag, Volksstimme vom 24.04.15 (17. KW).

"In Sachsen-Anhalt werden wir mit 370 Beamten im Einsatz sein."

Michael Kraska, Sprecher des Innenministerium Sachsen-Anhalt, zum europaweiten Blitzer-Marathon am 16.04.15, Volksstimme vom 15.04.15 (16. KW).

"Asylbewerberheime in Brand zu setzen, um die Aufnahme von Menschen zu verhindern, ist ein Anschlag auf unseren Rechtsstaat."

Volker Kauder MdB, Vorsitzender der CDU-CSU-Bundestagsfraktion, vor dem Hintergrund der Ereignisse in Tröglitz, Volksstimme vom 07.04.15 (15.KW).

"Ein Gedanke, der richtig ist, kann auf die Dauer nicht niedergelogen werden."

Otto von Bismarck (1815-1898), dessen Geburtstag sich am 01.04.2015 zum 200mal jährt, Volksstimme vom 01.04.15, (14. KW).

"So etwas geht über jedes Vorstellungsvermögen hinaus."

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel zum Flugzeugunglück von Germanwings, www.faz.net vom 27.03.15 (13.KW)

"Grafiti-Sprayer richten Millionenschäden an."

Carsten Schulze, Sprecher des Fahrgastverbandes Pro Bahn, zur wachesenden Zahl von Grafiti-Angriffen auf Züge, Volksstimme vom 21.03.15 (12. KW).

"Wir warnen davor, den Friedhofszwang aufzuheben. Die Verstreuung der Asche sehen wir sehr kritisch."

CDU-Landtagsabgeordneter Jürgen Scharf zur von Grünen und Linken geforderten Aufhebung des Friedhofzwanges, Volksstimme vom 10.03.15 (11. KW).

"Die Kanzlerkandidatur war ein Fehler, und zwar meiner. Ich glaube, dass ich einer ausgeprägten Selbsttäuschung unterlag."

Peer Steinbrück, ehemaliger SPD-Kanzlerkandidat, im Spiegel-Interview, Volksstimme vom 07.03.15 (10. KW).

"Ohne Ausländer kommen wir nicht hin"

Sachsen-Anhalts IHK-Präsident Klaus Olbricht im Interview zum Fachkräftemangel, Volksstimme vom 25.02.15  (9.KW).

"Wir haben die Hürden für Bürgerbegehren und Bürgerentscheide spürbar gesenkt."

Jens Kolze MdL, innenpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt, zur mangelnden Nutzung von Bürgerbegehren in Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 17.02.15 (8.KW).

"Leute, die erkrankt sind, sollten bitte zu Hause bleiben und sich nicht zur Arbeit schleppen."

Dr. Eike Henning, Amtsarzt in Magdeburg zur Grippewelle in Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 12.02.14 (7.KW).

"Wir haben Interesse an einer gesteuerten Zuwanderung mit klaren Regeln."

CDU-Fraktionsvorsitzender Andrè Schröder MdL zur Zuwanderungspolitik der CDU-Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 04.02.15 (6. KW).

"Der Fall Straathof zeigt, dass die Behörden ordnungsgemäß die Einhaltung von Standards kontrollieren und von der Möglichkeit der Sanktionen Gebrauch machen."

Bernhard Daldrup MdL und Gabriele Brakebusch MdL zur Schließung der Straathof GmbH wg. Verstößen gegen das Tierschutzgesetz, Pressemitteilung der CDU-Landtagsfraktion vom 30.01.15 (5. KW).

"Ohne Zuwanderung sind die enormen demografischen Probleme nicht lösbar."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff beim Asyl-und Flüchtlingsgifel am 23.01.15 in Magdeburg im Hinblick auf den Einwohnerverlust Schsen-Anhalts um 25% seit 1990, Volksstimme vom 24.01.15 (4. KW).

"Für Kurzurlauber ist das Projekt nicht gedacht."

Holger Paech, Sprecher des Sozialministeriums Sachsen-Anhalt, zur neuen Willkommensstrategie des Landes für junge Familien, Volksstime vom 14.01.15 (3. KW).

"Der extremistische Islamismus, der islamische Terrorismus, ist etwas ganz anderes als der Islam. Und diese Differenzierung ist dringend geboten."

Bundesinnenminister Thomas de Maizière zum Terroranschlag in Paris vom 07.01.15, Volksstimme/dpa vom 08.01.15 (2. KW).

"Heute steht Sachsen-Anhalt mehr und mehr auf eigenen Beinen."

Sachsen-Anhalts Ministerpräsent Dr. Reiner Haseloff zum Jahreswechsel 2014/2015, Volksstimme vom 31.12.14 (1. KW)

"Eine menschliche Gesellschaft braucht die tägliche Achtung voreinander und das tägliche Achtgeben aufeinander. Nur so schafft sie ein friedvolles Miteinander. Dieses Gebot kennen auch alle Religionen, es verbindet und verpflichtet uns alle."

Bundespräsident Joachim Gauck in seiner Weihnachtsansprache am 24.12.14, versch. Quellen (52. KW).

"Man muss sich offensiv mit dieser Bewegung

auseinandersetzen. Das heißt auch, dass man die Sorgen und Ängste der Menschen sehr ernst nimmt und sich um die regionalen und lokalen Probleme vor Ort kümmert."

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zur Pegida-Bewegung, Volksstimme vom 17.12.14 (51. KW).

"Wahlfälschung ist kein Kavaliersdelikt. Es darf aber keine demokratische Kraft als kriminelle Bande tituliert werden - das kann nicht unwidersprochen bleiben."

Landtagspräsident Detlef Gürth MdL in der emotionalen Landtags-Debatte zur Stendaler Briefwahlaffäre bezogen auf den Redebeitrag des SPD-Abgeordneten Tilmann Tögel, in der Landtagssitzung am 12.12.14, Volksstimme vom 13.12.14 (50. KW).

"Das ist keine gute Entwicklung für Thüringen."

Sachsen-Anhalts CDU-Landesvorsitzender Minister Thomas Webel zur Wahl eines LINKEN-Ministerpräsidenten in Thüringen am 05.12.14, Volksstimme vom 06.12.14 (49. KW).

Wir sollten noch keinen Schlussstrich unter das gesamte Stasi-Kapitel ziehen."

Ministerpräsiedent a.D. Prof. Dr. Wolfgang Böhmer anl. seiner Wahl zum Vorsitzenden der Bundes-Kommission zum weiteren Umgang mit den Stasi-Akten, Volksstimme vom 28.11.14 (48. KW).

"Es fehlt an einer gemeinsamen Datenbereitstellung. Jeder kocht sein eigenes Süppchen."

Verkehrsexperte Dr. Jan Krause zu ungenauen Warnungen vor Verkehrstaus in Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 18.11.14 (47.KW).

"Ich freue mich über das Ergebnis."

CDU- Landesvorsitzender und Minister für Landesentwicklung und Verkehr, Thomas Webel, bei seiner Wiederwahl zum Landesvorsitzenden beim CDU-Landesparteitag am 13.11.14 in Lutherstadt Wittenberg, versch. Quellen (46. KW).

Ihr seid dazu verurteilt, das hier zu ertragen. Ich gönne es Euch."

Der aus der DDR ausgebürgerte Liedermacher Wolf Biermann am 07.11.14 in der Feierstunde des Deutschen Bundestages anl. des Mauerfall-Jubiläums an die Adresse der Fraktion: DIE LINKE, versch. Quellen vom 07.11.14, (45. KW).

"Es ist für uns eine große Freude erstmals die Zehn-Prozent-Marke unterschritten zu haben. Darauf haben wir sehr lange gewartet.

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff bei der Vorstellung der Arbeitslosenzahlen für Oktober 2014, wobei Sachsen-Anhalt erstmals unter 10% liegt. Volksstimme vom 01.11.14 (44. KW).

"Ich bedauere es außerordentlich, dass die Regierungszusammenarbeit zwischen CDU und SPD nicht fortgesetzt werden soll, weil sie für Mitteldeutschland und das Land Thüringen sehr gute Ergebnisse gebracht hat."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zur geplanten Rot-Rot-Grünen Regierungsbildung unter einem linken Ministerpräsidenten in Thüringen, Volksstimme vom 22.10.14 (43. KW).

"Hinter uns liegt ein enormer Transformationsprozess, den wir uns so nicht haben vorstellen können- wir sind heute nicht die größten und schönsten, können aber wieder gut mithalten."

Prof. Dr. Wolfgang Böhmer, Ministerpräsident a.D., in einer Talk-Runde in der Uni Magdeburg zum Thema:"Politik oder Wirtschaft-wer gestaltet unsere Zukunft ?", Volksstimme vom 16.10.14 (42. KW).

"Vor der Einheit kam die Freiheit !"

Bundespräsident Joachim Gauck in einer Gedenkrede am 09.10.14 in Leipzig anl. des 25. Jahrestages  der ersten großen Montagsdemonstration am 09.10.1989 mit 70.000 Menschen in Leipzig, versch. Quellen (41. KW).

Liebe Landsleute, wir sind zu Ihnen gekommen, um Ihnen mitzuteilen, dass heute Ihre Ausreise in die Bundesrepublik Deutschland möglich geworden ist."

Historischer Satz des damaligen Außenministers Hans-Dietrich Genscher am 30.09.1989 auf dem Balkon der Prager Botschaft, versch. Quellen anl. des 25. Jahrestages am 30.09.14 (40. KW).

"Wir möchten, dass die Schule im Dorf bleibt."

CDU-Schulexperte Andreas Riethmüller bei der Vorstellung eines Konzeptes der CDU zur Sicherung ländlicher Schulstandorte, Volkssstimme vom 25.09.14 (39. KW).

"In Zeiten schwieriger Transformationsprozesse, wie wir sie nach wie vor haben, ist eine stabile Regierung der Mitte die beste Lösung."

Ministerpräsident Reiner Haseloff im Nachgang zu den Landtagswahlen in Sachsen, Thüringen und Brandenburg, Volksstimme vom 15.09.14 (38. KW).

"Dass die Linke einen schlanken Fuß macht, ist unsolidarisch."

CDU-Fraktionsvorsitzender Andrè Schröder MdL zur Blockade der Parlamentsreform durch die Linken, Volksstimme vom 12.09.14 (37. KW).

Es ist nicht selbstverständlich, wenn man das fünfte Mal in Folge vom Wähler den Auftrag zur Regierungsbildung erhält und mit mindestens 20 Prozent Vorsprung vor den anderen Parteien ins Ziel kommt."

CDU-Fraktionsvorsitzender Andrè Schröder MdL zur Landtagswahl in Sachsen am 31.08.14, facebook der CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt vom 01.09.14 (36. KW).

"Mit neuen, verbesserten Förderbedingungen soll das Programm nun an die geänderten Bedürfnisse angepasst werden."

Thomas Webel, Minister für Landesentwicklung und Verkehr Sachsen-Anhalt, bei der Vorstellung des Förderprogramms Sachsen-Anhalt MODERN" zur Förderung von Wohneigentum, Volksstimme vom 27.08.14 (35. KW).

Unbemerkt von der Öffentlichkeit ist Blankenburg ein starker Eisenbahnstandort."

Blankenburgs Bürgermeister Hanns-Michael Noll beim gemeinsamen Betriebsbesuch mit Bernhard Daldrup MdL und Heike Brehmer MdB im Fahrzeug-und Entwicklungswerk Blankenburg GmbH (FEW) am 19.08.14, Harzer Volksstimme vom 21.08.14 (34. KW).

"2020 soll die Renteneinheit erreicht sein."

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel im Interview mit der Sächsischen Zeitung vom 18.08.14, www.bundesregierung.de (33. KW).

"Wir wollen jedem helfen, der aus dem braunen Sumpf heraus möchte."

Jochen Hollmann, Leiter des Verfassungsschutzes bei der Vorstellung des Programms EXTRA des Innenministeriums Sachsen-Anhalt zum Ausstieg aus der rechtsextremen Szene, Volksstimme vom 06.08.14 (32. KW).

"Ich erkenne im Land beim besten Willen nicht die Sehnsucht nach einer erneuten Rote-Laterne-Regierung."

CDU-Fraktionsvorsitzender Andrè Schröder im Interview der Volksstimme zu möglichen Koalitionen nach der Landtagswahl 2016, Volksstimme vom 01.08.14 (31. KW).

Trotz der Hitze haben alle einen kühlen Kopf behalten."

Uwe Becker, Polizeisprecher, bezogen auf die heißen Temperaturen beim 18. Sachsen-Anhlt-Tag vom 18.07.14-20.07.14 in Wernigerode, Volksstimme vom 21.07.14 (30. KW).

"Das ist die absolute Krönung."

Pierre Littbarski (Weltmeister 1990), zum 4. Fußball-Weltmeister-Titel für Deutschland, mz-web vom 14.07.14 (29. KW).

"Wahnsinnsspiel"

Joachim Streich, ehemaliger DDR-Rekordnationalspieler aus Magdeburg, zum historischen 7:1 Sieg der deutschen Nationalmannschaft beim WM-Halbfinale gegen Brasilien am 08.07.14, Volksstimme vom 10.07.14 (28. KW).

"Unser Problem ist, dass die B6 aus der Ferne nicht als Autobahn erkennbar ist."

Martin Skiebe, Landrat des Harz-Kreises, zur geplanten Aufstufung der Nordharz-Schnellstraße B6 zur Autobahn, Volksstimme vom 03.07.14 (27. KW).

"Das ist ärgerlich."

Kay Barthel MdL, finanzpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion zu nicht abgerufenen EU-Fördermitteln durch das Land Sachsen-Anhalt, Volksstimme 25.06.14 (26. KW).

Die Menschen hier sind sehr herzlich und hilfsbereit und sind mir immer mit Offenheit entgegengekommen. "

Oberst Klaus Körbi, Chef des Landeskommandos der Bundeswehr in Sachsen-Anhalt, anl. 1 Jahr Flut und seines Standortwechsels nach Bremen, Volksstimme 18.06.14 (25. KW).

Das glaube ich nicht. Bis zum Viertelfinale kommen sie aber bestimmt."

EX-FIFA-Schiedsrichter Bernd Heynemann auf die die Frage: "Deutschland wird nicht Weltmeister ?" Interview in der Volksstimme vom 12.07.14 anl. der Eröffnung der Fußball-WM (24. KW).

"Diese haben alle gehalten."

Burkhard Henning, Chef des Landeshochwasserbetriebes, im Volksstimme-Interview anl. 1 Jahr nach der Flut 2013, auf die Frage: Wie gut haben die Deiche funktioniert, die nach 2002 saniert wurden?", Volksstimme vom 03.06.14 (23. KW). 

"Die Menschen haben sich für Klarheit und Stabilität im Regieren ausgesprochen. Sie wollten keine Denkzettelwahl."

CDU-Fraktionsvorsitzender Andrè Schröder MdL zum guten Abschneiden der CDU bei der Kommunal-und Europawahl am 25. Mai, Volksstimme vom 27.05.14 (22.KW).

Es hat sich abgekühlt -und das liegt nicht an den Eisheiligen."

SPD-Fraktionsvorsitzende Katrin Budde MdL zum Klima in der Koalition, Interview der Volksstimme vom 22.05.14 (21. KW).

"Wer nach einer abgeschlossenen Meinungsbildung in den offenen Widerspruch zu einem Beschluss des Kabinetts geht, verhält sich nicht loyal gegenüber der Regierung."

CDU-Fraktionsvorsitzender Andrè Schröder MdL zur SPD-Kritik an der beschlossenen Polizeireform, Interview der Volksstimme vom 14.05.14 (20. KW). 

"Wir haben eine gute Lösung für die Sicherheit der Menschen in diesem Land. Das ist ein rundes Paket."

Sachsen-Anhalt Innenminister Holger Stahlknecht MdL beiner Pressekonferenz am 06.05.14 zur von der gesamten Landesregierung beschlossenen Polizeireform in der Kabinettssitzung, Volksstimme vom 07.05.14 (19. KW).

"Ich sehe gute Chancen, dass wir das im Schulterschluss mit der Wirtschaft, den Gewerkschaften und allen gesellschaftlichen Akteuren auch packen."

Sachsen-Anhalts Arbeits-und Sozialminister Norbert Bischoff am 1. Mai in Dessau-Roßlau zum Ziel die Arbeitslosenquote in Sachsen-Anhalt in den nächten 2 Jahren auf unter 10% zu senken, Volksstimme vom 02.05.14 (18. KW).

Insgesamt gesehen haben wir sehr gutes Trinkwasser."

Uta Rädel, Wasserhygiene-Chefin im Landesamt für Verbraucherschutz anl. der Vorstellung einer neuen Internetkarte zur Trinkwasserqualität in Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 25.04.14 (17. KW).

Die Geschenke zu Ostern sind für uns der zweitwichtigste Umsatzbringer nach Weihnachten."

Ulrich Brobeil, Deutscher Verband der Spielwarenindustrie zum Trend zu Ostergeschenken, Volksstimme vom 16.04.14 (16. KW).

Die weitergehende Forderung auf Neueinstellung von 350 Polizisten im Jahr mag in der Bevölkerung und bei der Polizei durchaus populär sein, kann aber nicht dazu führen, ein notwendiges Reformvorhaben zu stoppen." 

Jens Kloze MdL, innenpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion zu aktuellen Forderungen der GdP, Pressemitteilung Nr. 78/2014 vom 10.04.14 der CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt (15. KW).

"Unser Herz schlägt auf kommunaler Ebene."

CDU-Fraktionsvorsitzender André Schröder MdL beim CDU-Landesausschuss am 04.04.14 in Bernburg zur Eröffnung des Kommunal-und Europawahlkampfes der CDU-Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 05.04.14 (14. KW).

Wir haben unsere Polizei in den vergangenen Jahren auf Verschleiß gefahren."

Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht MdL zur Notwendigkeit der Polizeistrukturreform in Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 28.03.14 (13. KW).

"Ich werde nicht wieder als Spitzenkandidat antreten."

Sachsen-Anhalts Finanzminister Jens Bullerjahn im Interview im Hinblick auf die nächste Landtagswahl 2016, Volksstimme vom 18.03.14 (12. KW).

Wir brauchen ein Gesetz nahe der Lebenswirklichkeit."

Ulrich Thomas MdL, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, zu Diskussionen um das geplante neue Gaststättengesetz für Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 14.03.14 (11.KW).

Das ist auch die einzige Art, wie die Roten zu genießen sind."

Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht MdL am 05.03.14 beim Politischen Aschermittwoch der CDU-Harz in Darlingerode, nachdem er eine Flasche Rotwein geschenkt bekam, Harzer Volksstimme vom 07.03.14 (10. KW). 

Die CDU Harz bekennt sich klar und deutlich zu Schulstandorten im ländlichen Raum."

Aus dem aktuellen Kommunalwahlprogramm der CDU-Harz, beschlossen beim CDU-Kreisparteitag am 21.02.14 in Blankenburg, Volksstimme vom 25.02.14 (9. KW).

Um es mit Michael Glos zu sagen: Plötzlich sagen die Leute `Herr Minister` zu dir und du drehst dich um, aber da steht sonst keiner außer dir..."

Der neue Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt auf die Frage eines Bild-Redakteurs: "Wie fühlen Sie sich, Herr Minister?", www.bild.de vom 19.02.14 (8.KW).

Man bildet sich ein, die Menschen zu kennen. Aber das ist nur so ein Bauchgefühl."

Torsten Bühring, Projekt-Bevollmächtigter der Regionalstudie: "Wie die Sachsen-Anhalter ticken", im Interview der Volksstimme vom 12.02.14 (7. KW).

"Ausländer nehmen uns nichts weg. Wir brauchen sie für eine zukunftssichere Wirtschaft."

Kay Senius, Chef der Regionaldirektion Sachsen-Anhalt/Thüringen der Bundesagentur für Arbeit zur Zuwanderungsdebatte, Volksstimme vom 05.02.14 (6. KW).

"Lange Jahre konnte ich über meine Hafterlebnisse überhaupt nicht sprechen."

Ralph-Peter Klingenberg, ehemaliger politischer Häftling in der DDR, anl. der Ausstellungseröffnung "Gewalt hinter Gittern", im Alten Rathaus in Magdeburg, Volksstimme vom 28.01.14 (5 .KW).

Es sind nicht nur Leute aus bildungsfernen Schichten, die bei Sonderangeboten im Fleischregal zugreifen."

Jürgen Stadelmann MdL, umweltpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt, bei der Vorstellung der Tierschutz-Thesen der CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt am 22.01.14 im Landtag, Volksstimme vom 23.01.14 (4. KW).

"Ich freue mich auf die neue Aufgabe."

Heike Brehmer MdB, Harzer CDU-Bundestagsabgeordnete, anl. ihrer Wahl zur Vorsitzenden des Tourismusausschusses des Deutschen Bundestages, Volksstimme vom 15.01.14 (3. KW).

"Der Jahresüberschuss von 120 Millionen Euro ist ein Ergebnis solider und verantwortungsvoller Finanzpolitik der Regierungskoalition."

Kay Barthel MdL, finanzpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt, zum Jahresabschluss des Landes-Haushaltes 2013, Pressemitteilung der CDU-Landtagsfraktion Nr. 03/2014 vom 08.01.14.

"Wenn das mit den direktdemokratischen Instrumenten ausufert, wird das für viele Kommunalpolitiker frustierend sein. Wer wird sich dann noch im Gemeinderat ehrenamtlich engagieren wollen?"

Jens Kolze MdL, innenpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt, zur aktuellen Diskussion um mehr Bürgerbeteiligung, Volksstimme vom 02.01.14 (1. KW).

"Wir haben einen Konsolidierungsweg eingeschlagen, der unabwendbar ist. Wir nehmen keine neuen Schulden mehr auf und tilgen sogar. Bis 2016 werden wir den Anstieg der Pro-Kopfverschuldung abbremsen. Wir werden eigenständig agieren können."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff im Jahresabschlussinterview mit der Volksstimme vom 27.12.13 (52. KW).

"Im Alltag ist es für manche schon eine Umstellung."

Jeanine Hennis-Plasschaert, Verteidigungsministerin der Niederlande, zur Ernnennung von Urslua von der Leyen zur ersten deutschen Verteidigungsministerin, www.spiegelonline.de vom 20.12.13 (51. KW).

"GroKo"

Die "Gesellschaft für deutsche Sprache" wählte dies am 13.12.13 zum "Wort des Jahres 2013," www. spiegelonline.de vom 13.12.13 (50. KW). 

"Spätestens seit den NSA-Enthüllungen ist klar: Der Traum von der Anoymität des Internets ist vorbei."

Harald von Bose, Datenschutzbeauftragter des Landes Sachsen-Anhalt, Volksstimme 04.12.13 (49. KW).

"Wir haben einen Bernburger Frieden geschlossen"

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zur Einigung mit den Hochschulrektoren zur künftigen Hochschulfinanzierung, Volksstimme 30.11.13 (48. KW) 

"In einem Rechtsstaat besteht jederzeit die Möglichkeit, Gesetze höchstrichterlich überprüfen zu lassen. Insofern stehen wir der Entscheidung der Fraktionen Die Linke und der Grünen gelassen gegenüber."

Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht MdL zur angekündigten Klage gegen das Polizeigesetz vor  dem Landesfassungsgericht, Volksstimme 22.11.13 (47. KW).

"Für uns ist nicht jede WG eine Familie."

Sachsen-Anhalts CDU-Landesvorsitzender Minister Thomas Webel beim CDU-Landesparteitag am 09.11.13 in Magdeburg, bei dem ein neues Grundsatzprogramm der CDU-Sachsen-Anhalt beschlossen wurde, Volksstimme vom 11.11.13 (46. KW).

"Für konsumptive Ausgaben ist da wenig Raum."

Kay Barthel MdL, finanzpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt, zur Notwendigkeit des weiteren Schuldenabbaus bei erwarteten höheren Steuereinnahmen des Landes für 2014, Volksstimme 08.11.13 (45. KW).

"Eine zusätzliche Belastung der deutschen Autofahrer lehne ich ab."

Sachsen-Anhalts Verkehrs-und Landesentwicklungsminister Thomas Webel zur aktuellen Debatte um die PKW-Maut, Volksstimme vom 01.11.13 (44. KW).

"Wir müssen Personal abbauen, damit wir 2019 noch Geld für Investitionen haben."

Sachsen-Anhalts Finanzminister Jens Bullerjahn bei der Vorstellung des Personalstandsberichtes Sachsen-Anhalt zu notwendigen Einsparungen beim Landespersonal am 22.10.13, Volksstimme vom 23.10.13 (43. KW).

"Dort gibt es morgens entweder Kaffee oder gar nichts."

Sören Schiller, Geschäftsführer des Institutes für angewandte Marketing-und Kommunikationsforschung zu einer Studie über die Wahrnehmung von Ost-und Westprodukten zu den Frühstücksgewohnheiten im Osten Deutschlands, Volksstimme vom 18.10.13 (42. KW). 

"Wir nehmen diese Gespräche in gleicher Weise ernst wie mit der SPD."

CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe, zu den Sondierungsgesprächen mit den Grünen, Volksstimme vom 08.10.13 (41. KW). 

"Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie es wäre, wenn ich meine eigene Meinung nicht vertreten dürfte."

Emilia Petersen, Schülerin der 10.Klasse des Pierre Trudeau-Gymnasiums in Barleben in einer Umfrage der Volksstimme zum 23. Jahrestag der Deutschen Einheit, Volksstimme vom 02.10.13 (40. KW). 

"Wir haben ein großartiges Ergebnis erzielt, aber die CDU hat keinen Höhenkoller. Unsere Gesprächsangebote sind ernst gemeint, es gibt viele Möglichkeiten sich zu einigen."

Andrè Schröder MdL, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion, zum Ergebnis der Bundestagswahl und einer möglichen Koalition mit der SPD, Volksstimme vom 27.09.13 (39. KW). 

"Alle haben ihn geachtet, viele haben ihn geliebt, wir alle werden ihn vermissen."

Bundespräsident Joachim Gauck zum Tod von Deutschlands berühmtesten Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki am 18.09.13, versch. Quellen vom 19.09.13 (38. KW).

"Wir haben das verflixte siebte Jahr dieser politischen Beziehung gut überstanden. Wir werden also unsere Lebensabschnittsgefährtin CDU behalten."

SPD-Landes-und Fraktionsvorsitzende Katrin Budde zu Koalitionsangeboten der LINKEN an die SPD Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 13.09.13 (37. KW).

"Das werden noch einmal drei Wochen harte Arbeit."

Martin Skiebe amt. Landrat und CDU-Landratskandidat nach dem Erreichen der Stichwahl im ersten Wahlgang am 01.09.13, Volksstimme vom 02.09.13 (36. KW).

"Gut bezahlte Arbeitsplätze sind nicht Sache der Politik, sondern der Wirtschaft."

Jens Kolze MdL, innenpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion zur aktuellen Diskussion zur Bevölkerungsentwicklung, Volksstimme vom 28.08.13 (35. KW).

"Wahlkampf ist nicht dafür da, dass man schlecht über andere redet."

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel bei ihrem Besuch am 22.08.13 auf dem Wernigeröder Marktplatz, Volksstimme vom 23.08.13 (34. KW).

"Wir werden unsere Hochwasserschutzkonzeption kritisch überprüfen und für uns definieren, wie wir mit den neuen Fluthöhen umgehen."

Sachsen-Anhalts Umwelt-und Landwirtschaftsminister Dr. Hermann Onko Aeikens zu den Konsequenzen aus der Extremflut im Juni, Volksstimme-Interview vom 14.08.13 (33. KW).

"Ich will die Schulen wieder für die Sporttalente-Sichtung öffnen. So wie in der DDR, nur nicht so ideologisch."

Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht MdL beim Sportpolitischen Dialog der CDU mit Weltklasseturner Eberhard Gienger MdB in Blankenburg,Harzer Volksstimme vom 09.08.13 (32. KW).

"Wir dürfen die Kosten für die Hausbesitzer nicht ignorieren."

Sachsen-Anhalts Umwelt-und Landwirtschaftsminister Dr. Hermann Onko Aeikens sieht eine Energiesparpflicht für Altgebäude kritisch, Volksstimme vom 31.07.13 (31. KW).

"Der Zusammenhalt in Deutschland ist viel besser als gedacht."

Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière bei seinem Dankeschönbesuch für die Fluthelfer der Bundeswehr am 25.07.13 in Burg, mz-web vom 26.07.13 (30. KW).

"Am Hochwasserschutz wird nicht gespart."

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zu den Hochwasserfolgen für Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 17.07.13 (29. KW).

"Wir müssen laufende und geplante Genehmigungsverfahren für Hochwasserschutzanlagen beschleunigen, um zügig zum Wohle der Menschen handeln zu können."

Jürgen Stadelmann MdL, umweltpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, in der Landtagssitzung am 12.07.13 zum 10-Punkte-Programm zu den Lehren aus dem Hochwasser 2013, Pressemitteilung der CDU-Landtagsfraktion vom 12.07.13 (28. KW).

"Am meisten berührt hat mich aber die Stimmung, die an diesem Wochenende in Gommern herrschte. Es war herzlich, aber doch deutlich abgemildert gegenüber anderen Sachsen-Anhalt-Tagen."

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zum Sachsen-Anhalt-Tag vom 28.06.-30.06.13 in Gommern, Volksstimme vom 01.07.13 (27. KW).

"Wir nehmen die Lage sehr ernst."

Burkhard Henning, Chef des Landesbetriebes Hochwasserschutz Sachsen-Anhalt, zum erneuten Ansteigen der Flusspegel, Volksstimme vom 26.06.13 (26. KW). 

"Die Flutkatastrophe hat erneut unter Beweis estellt, dass die Menschen in unserem Land zu einer großen solidarischen Leistung fähig sind. Das ist ein Potential, auf das wir auch künftig bauen können."

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff in seiner Regierungserklärung im Landtag am 21.06.13, Pressemitteilung der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt Nr. 313/2013 (25. KW).

"Damit ist uns heute wirklich ein grosser Schritt gelungen."

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel  zu den 8 Mrd. Euro Fluthilfe, die vom Bund und Ländern zur Verfügung gestellt werden. Volksstimme vom 14.06.13 (24. KW).

"Wir hatten noch nie soviel Wasser in diesem Land. Die Belastung durch das Wasser ist größer als 2002 - wir waren diesmal aber besser vorbereitet."

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff im Interview mit der Mitteldeutschen Zeitung vom 08.06.13 zur aktuellen Hochwasserlage in Sachsen-Anhalt, www.mz-web.de  (23. KW).

"Diese Zahlen sind gute Zahlen."

Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht MdL zu den Ergebnissen der Volkszählung von 2011, nach denen der Bevölkerungsverlust geringer als erwartet ist, Volksstimme 01.06.13 (22. KW).

"Die Koalition steht und fällt mit einer erfolgreichen Konsolidierung des Haushalts."

Andrè Schröder MdL, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion, zur aktuellen Haushalts-Debatte in Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 22.05.13 (21. KW). 

"Kinder sollten am besten in einer Ehe von Mann und Frau aufwachsen."

Hedwig von Beverfoerde, CDU-Mitglied aus dem Jerichower Land, zur aktuellen Diskussion zur Gleichstellung homosexueller Lebenspartnerschaften, Volksstimme vom 14.05.13 (20. KW).

"Wir geben pro Kopf zu viel Geld in Sachsen-Anhalt aus."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff bei einer CDU-Regionalkonferenz am 07.05.13 in Magdeburg, Volksstimme vom 08.05.13 (19. KW).

 

"Ich konnte nicht erwarten, dass die Leute am Straßenrand Fähnchen schwenken, wenn ich hierher komme."

Hartmut Möllring, Sachsen-Anhalts neuer Wissenschafts-und Wirtschaftsminister, am 30.04.13 bei einer Protestkundgebung von Studenten in Halle, Volksstimme vom 02.05.13 (18. KW).

 

"Auf Autos, PC und Handys kann der Mensch verzichten. Essen und Trinken brauchen wir, um zu leben."

Sachsen-Anhalts Landwirtschafts-und Umweltminister Dr. Hermann Onko Aeikens in seiner Regierungserklärung zur Land-und Forstwirtschaft in Sachsen-Anhalt in der Plenarsitzung des Landtages am 25.04.13, Pressemitteilung des Ministerium Nr. 055/2013 vom 25.04.13 (17. KW).

 

"Studien zeigen, dass sichere Jobs und bezahlbares Wohneigentum entscheidende Faktoren sind, um sich niederzulassen und eine Familie zu gründen."

Prof. Dr. Birgitta Wolff, Ministerin für Wissenschaft und Wirtschaft Sachsen-Anhalt, zu Vorschlägen der CDU für günstige Eigenheim-Kredite für junge Berufseinsteiger in Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 18.04.13 (16. KW).

 

"Demokratie braucht nicht nur das klare Bekenntnis der Menschen, sie braucht vor allem die stetige Mitwirkung selbstbewusster Bürgerinnen und Bürger."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff bei der Sondersitzung des Kreistages des Altmarkkreises Salzwedel zur Aktion: "Wir für Demokratie-Tag und Nacht für Toleranz", Pressemitteilung der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt Nr.: 167/2013 vom 10.04.13 (15. KW).

 

"Versöhnung kann nicht verordnet werden. Aber wenn sie nach Aufarbeitung kommt, wäre sie eine schöne Folge."

Birgit Neumann-Becker, neue Landesbeauftragte für die Unterlagen der ehemaligen Staatssicherheit, anl. ihrer Amtseinführung am 04.04.13 (14. KW).

 

"Ab Ostersonntag steigen die Temperaturen dann ganz langsam an."

Anja Luckeland vom Deutschen Wetterdienst (DWD) zum kältesten März seit 1883, Volksstimme vom 28.03.13 (13. KW).

 

"Haushaltskonsolidierung und Einsparungen sind kein Selbstzweck, sondern notwendige Voraussetzung dafür, dass auch zukünftige Generationen überhaupt noch Handlungsspielräume für landespolitische Entscheidungen haben."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zu den aktuellen Planungen für den Landeshaushalt 2014, Pressemitteilung der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt Nr.134/2013 vom 21.03.13 (12. KW).

 

"Er wird uns sicherlich überraschen mit seiner Spontanität, Kurzweiligkeit und seinem gelebten persönlichen Glauben."

Pressestimme aus dem britischen Daily Telegraph zur Wahl des neues Papstes Franziskus I am 13.03.13, www.welt.de vom 14.03.13 (11. KW).

 

"In Europa war Deutschland 2012 die Kulturdestination Nummer 1. Das Land Sachsen-Anhalt leistet mit seinem großen kulturellen Reichtum einen wichtigen Beitrag zu diesem herausragenden Image. Die überdurchschnittlich gute Entwicklung bei den Gästeübernachtungen ist eine Bestätigung der Arbeit der vielen Akteure im Tourismus."

Wissenschafts-und Wirtschaftsministerin Prof. Dr. Birgitta Wolff anl. der Präsentation Sachsen-Anhalts auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB), Pressemitteilung des Ministeriums Nr. 014/2013 vom 04.03.13 (10. KW).

 

"Dieser Tag erfüllt uns natürlich mit Wehmut, denn Abschied bedeutet auch immer Trauer...Mit Papst Benedikt verlässt einer der größten Theologen auf dem päpstlichen Stuhl sein Amt."

Erzbischof Robert Zollitsch, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, zum Papstrücktritt zum 28.02.13, spiegelonline vom 27.02.13 (9. KW). 

 

"Was wäre eine Gesellschaft ohne leidenschaftliche Jugend ?!"

Landtagspräsident Detlef Gürth MdL während der Landtagssitzung am 20.02.13 zum erstmaligen Nacktprotest im Plenum beim TOP: "Polizeigesetz", mz-web vom 21.02.13 (8. KW).

 

"Lieber ein Haus im Grünen als ein Grüner im Haus."

CDU-Kreisvorsitzender Ulrich Thomas MdL in seiner satirischen Rede beim 22. Politischen Aschermittwoch in der Sandtalhalle Darlingerode am 13.02.13 (7. KW).

 

"Wir hatten zu Beginn der 90er Jahre einen regelrechten Boom, aber inzwischen ist es spürbar weniger geworden. Ladendiebstahl macht nur noch etwa 20 Prozent der Delikte bei Jugendlichen...aus. Und überhaupt klauen tendenziell die Erwachsenen mehr als die Kinder."

Rainer Bode, Leiter der Jugendberatung der Polizei Sachsen-Anhalt, zum Rückgang der Jugendkriminalität in Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 08.02.13 (6. KW).

 

 

"Der Artikel 1, die Würde des Menschen ist unantastbar, ist die Antwort auf den Nationalsozialismus."

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff bei der zentralen Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus am 27.01.13 in Gardelegen, Volksstimme vom 28.01.13 (5.KW).

 

"In jeder langjährigen stabilen Beziehung gibt es Phasen der Leidenschaft und solche der Vernunft. Im Augenblick befinden sich unsere beiden Länder eher in einer Phase der leidenschaftlichen Vernunft als der romantischen Verliebtheit. Dass muss kein Nachteil sein."

Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert in seiner Rede zum gemeinsamen Festakt des Deutschen Bundestages und der Französischen Nationalversammlung anl. des 50. Jubiläums der Unterzeichnung des Èlysèe-Vertrages am 22.01.13 im Bundestag zum aktuellen Deutsch-Französischen-Verhältnis, www.bundestag.de (4.KW).

 

„Die Menschen in Deutschland essen und trinken gerne. Ich finde, das ist ein guter Charakterzug.“

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel am 18.01.13 zum Auftakt ihres Eröffnungsrundgangs auf der Grünen Woche 2013, www.gruenewoche.de (3.KW).

 
„Wir merken, wie sich die ganze Welt über unseren Flughafen lustig macht und das tut weh.“
Ramona Pop, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus in einer Debatte am 10.01.13 zur erneuten Verschiebung des Eröffnungstermins des neuen Hauptstadtflughafens Berlin, www.bild.de (2. KW).
 
 
"Ein sinnvoll genutztes Heute ist das Saatfeld für ein besseres Morgen."
zeitloses Zitat des Autors und Publizisten Jakob Ternay (geb. 1936) zum Jahresbeginn, versch. Quellen, ( 1. KW 2013).
 
 
"Schenken heißt, einem anderen das geben, was man selbst gern behalten möchte." 
zeitloses Zitat der schwedischen Schriftstellerin und Literaturnobelpreisträgerin Selma Lagerlöf (1858-1940) zur Weihnachtszeit, versch. Quellen, (52. KW).
 
 
"Breitband und Internet sind wichtige Standortfaktoren im ländlichen Raum und diesen wollen wir stärken."
Sachsen-Anhalts Umwelt-und Landwirtschaftsminister Hermann Onko Aeikens informiert, dass im Jahr 2012 der Ausbau des Breitbandnetzes mit 2,7 Mio. Euro durch das Land unterstützt wurde, Pressemitteilung des Ministeriums Nr. 162/12 vom 19.12.12, (51. KW).
 
 
"Rettungsroutine"
Wort des Jahres 2012 - gewählt von der "Gesellschaft für deutsche Sprache" in Wiesbaden am 14.12.12, versch. Quellen (50. KW)
 
 
"Wir sind stolz auf dich. Du bist unsere Nummer eins."
CSU-Vorsitzender Horst Seehofer zu Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel beim CDU-Bundesparteitag vom 03.12.12-05.12.12 in Hannover, bei dem Dr. Angela Merkel mit knapp 98% der Stimmen erneut zur Parteivorsitzenden gewählt wurde, Volksstimme vom 06.12.12 (49. KW).
 
 
„Die CDU-Landtagsfraktion hat ihr Vorhaben, im Jahr 2012 ihr digitales äußeres Erscheinungsbild den modernen Kommunikationsmöglichkeiten anzupassen, erfolgreich in die Tat umgesetzt.“
 
CDU-Fraktionsvorsitzender Andrè Schröder MdL am 28.11.12 zum Online-Gang (www.cdufraktion.de) der neuen Fraktions-Homepage und der Facebook-Fanpage, Pressemitteilung der CDU-Landtagsfraktion vom 28.11.12 (48. KW).
 
 
"Die Verbundenheit der Bürger mit Sachsen-Anhalt wächst, das ist ein sehr gutes Ergebnis."
 
Sachsen-Anhalts Kultusminister Stephan Dorgerloh anl. der öffentlichen Vorstellung des 4. Sachsen-Anhalt-Monitors am 21.11.12, MZ vom 22.11.12 (47. KW).
 
 
"Es ist im Ergebnis ein gutes Gesetz, wenngleich wir uns als CDU-Fraktion damit nicht leicht getan haben."
 
Hardy Peter Güssau MdL, bildungspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt, zur Verabschiedung der 14. Schulgesetznovelle im Landtag am 16.11.12, Pressemitteilung der CDU-Landtagsfraktion vom 16.11.12 (46. KW).
 
 
"Das Beste kommt noch !"
 
Verspricht der am 06.11.12 wiedergewählte US-Präsident Barack Obama in seiner Siegesrede, versch. Quellen vom 07.11.12 (45. KW).
 
 
"Wer die Abschaffung geheimdienstlicher Mittel fordert, riskiert die Grundsicherheit der Bundesrepublik und damit die Grundsicherheit aller Bürgerinnen und Bürger."
 
Jens Kolze MdL, innenpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt, zur NSU-Diskussion, Pressemitteilung der CDU-Landtagsfraktion vom 02.11.12 (44. KW). 
 
 
"Aufgaben und Ausgaben sollen künftig möglichst wieder in einer Hand liegen."
 
CDU-Fraktionsvorsitzender Andrè Schröder MdL zum Länderfinanzausgleich, Pressemitteilung der CDU-Landtagsfraktion vom 24.10.12 (43. KW).
 
 
"Wir sind vom Gelingen der Energiewende durchaus überzeugt. Sie muss jedoch für den Verbraucher bezahlbar sein und die Wirtschaft wettbewerbsfähig halten."
 
Ulrich Thomas MdL, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt, in der energiepolitischen Debatte des Landtages am 19.10.12, Pressemitteilung der CDU-Landtagsfraktion vom 19.10.12 (42. KW).
 
 
"Kein Ostdeutscher zieht doch nach Kuba oder Nordkorea."
 
Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zum Demokratieverständnis und Neonazis in Ostdeutschland im Interwiew mit der Wochenzeitung Die Zeit vom 11.10.12 (41.KW).
 
 
"Deshalb dürfen wir hier nicht auf ausgetretenen Pfaden wandeln, sondern müssen immer wieder neue Wege wagen."
 
Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel bei der Eröffnung des Frauenhofer-Institutes in Leuna am 02.10.12 zur Entwicklung von Wirtschaft und Wissenschaft in den neuen Bundesländern, Volksstimme vom 04.10.12 (40.KW).
 
 
"Der Löwe soll nicht trennen, sondern einigen."
 
Ernst August Erbprinz von Hannover bei der feierlichen Unterzeichnung des Leihvertrages zum  Erhalt des "Braunschweiger Löwen" im Blankenburger Barockgarten am 22.09.12, Volksstimme vom 24.09.12 (39.KW).
 
 
"Halberstadt hat noch einen sowjetischen Botschafter ?"
 
Nachfrage von Landtagspräsident Detlef Gürth MdL  an Minister Holger Stahlknecht MdL im Zuge "kleiner Missverständnisse" bei der  neuen Regierungsbefragung in der Landtagssitzung am 21.09.12, Volksstimme vom 22.09.12 (38. KW).
 
 
"Energie wird es nicht klimaschonend um jeden Preis geben."
 
Landeswirtschaftsministerin Prof. Dr. Birgitta Wolff bei einer Energiekonferenz am 13.09.12 in Magdeburg zur Energiewende, Volksstimme vom 14.09.12 (37.KW).
 
 
"Sachsen-Anhalt gilt als einer der attraktivsten Investitionsstandorte in den neuen Bundesländern.... So haben in den zurückliegenden zwanzig Jahren allein 330 internationale Investoren über 20.000 Arbeitsplätze geschaffen." 
 
Ulrich Thomas MdL, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt, in einer Pressemitteilung vom 03.09.12 (36. KW).
 
 
"Ein guter kommunaler Finanzausgleich soll nach unserer Auffassung nicht nur aufgabenangemessen sein. Er muss auch unterschiedliche strukturelle Entwicklungen in solidarischer Weise ausgleichen." 
 
Kay Barthel MdL, finanzpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt, zur Position der CDU-Fraktion zum Finanzausgleich in einer Pressemitteilung vom 28.08.12 (35. KW). 
 
 
"Die Studie belegt, dass Sachsen-Anhalt seine Hausaufgaben im Energiesektor in den vergangenen Jahren gemacht hat."
 
Sachsen-Anhalts Wissenschaft-und Wirtschaftsministerin Prof. Dr. Brigitta Wolff bei der Vorstellung der neuen Energiestudie für Sachsen-Anhalt für die Jahre 2020-2030 am 22.08.12, Volksstimme vom 23.08.12 (34. KW).
 
 
 
 
"Seit 2002 wurden knapp 460 Millionen Euro ausgegeben, damit die Anwohner und ihr Hab und Gut besser geschützt sind."
 
 
Sachsen-Anhalts Umwelt-und Landwirtschaftsminister Dr. Hermann Onko Aeikens zur Verbesserung des Hochwasserschutzes in Sachsen-Anhalt anl. des 10jährigen Gedenkens an die Jahrhundertflut von August 2002, Volksstimme vom 17.08.12 (33.KW). 
 
 
 
"Damit das Mögliche entstehe, muß immer wieder das Unmögliche versucht werden."
 
zeitloses Zitat des Schriftstellers Hermann Hesse, Zen, Brief an Wilhelm Gundert, anl. dessen 50. Todestages am 09.08.12 (32.KW).
 

„Ich hätte gern den letzten Treffer gesetzt. Aber ich kann ja nicht immer Erste sein.“

Degenfechterin Britta Heidemann, 1. deutsche Medaillengewinnerin bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London, nach dem Gewinn der Silbermedaille, www.faz.net.de vom 30.07.12 (31.KW). 

 

"Die europäische Gesamtsituation zeigt deutlich, dass wir gut beraten sind, die Maßnahmen zur Konsolidierung unseres Landeshaushalts konsequent fortzusetzen und Schritt für Schritt die vorhandenen Schulden abzubauen."

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zur aktuellen Rating-Bewertung, Volksstimme 26.07.12 (30.KW).

 

"Das wichtigste Stück des Reisegepäcks ist und bleibt ein fröhliches Herz."

Hermann Löns (1866-1914), Heimatdichter und Journalist, zeitloses Zitat zum Sommerferienbeginn in Sachsen-Anhalt am 21.07.12, (29. KW).

 

 

"Ich will den Menschen, die Opfer von Unrecht wurden, eine Stimme geben."

Birgit Neumann-Becker, neugewählte Landesbeauftrage für die Unterlagen der Staatssicherheit, nach ihrer Wahl durch den Landtag Sachsen-Anhalt am 12.07.12 (mz-web.de vom 12.07.12 (28. KW).

 

"A und O ist, die Energie muss für Bürger und Industrie bezahlbar bleiben."

Die Harzer CDU-Bundestagsabgeordnete Heike Brehmer bei der deutsch-spanischen energiepolitischen Gesprächsrunde im Dardesheimer Rathaus am 01.07.12 (Halberstädter Tageblatt vom 03.07.12 (27. KW). 

 

"...Es ist immer wieder das Gleiche, wenn man gegen Italien spielt. Es ist ein Stück weit zum Verzweifeln."

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach zum Ausscheiden der DFB-Elf im Halbfinale der Fußball EM, www.welt.de vom 29.06.12 (26.KW).

 

"Wir wollen wieder mehr Mehrkindfamilien im Land haben, daher möchten wir vor allem junge Familien fördern."

CDU-Fraktionsvorsitzender Andrè Schröder bei der Vorstellung des neuen Familienpapiers der CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt am 21.06.12, Volksstimme vom 22.06.12 (25. KW).

 

 "Die Bundeswehr ist keine Begrenzung der Freiheit, sie ist eine Stütze unserer Freiheit"

Bundespräsident Joachim Gauck bei einer Rede zur Rolle der Bundeswehr in der Hamburger Clausewitz-Kaserne, www.mz-web.de vom 12.06.12 (24. KW).

 

"Wir müssen mit hoher Wachsamkeit spielen."

Bundestrainer Joachim Löw vor dem Auftaktspiel der deutschen Nationalmannschaft bei der EM 2012 am 09.06.12 gegen Portugal, Volksstimme 08.06.12 (23. KW).

 

"An eine Super-Horror-Show".

Der ehemalige PDS-Vorsitzende Lothar Bisky zum aktuellen Zustand der Links-Partei auf die Frage der Sächsischen Zeitung: "Erinnert Sie der derzeitige Zustand der Linken an einen schlechten Film?", www.sz-online.de vom 28.05.12 (22.KW).

 

"Wir brauchen einen nationalen Konsens über die Ziele und auch über ihre Umsetzung. Die Zeit drängt."

Der neue Bundesumweltminister Peter Altmaier zur Umsetzung der Energiewende, Volksstimme vom 23.05.12 (21. KW).

 

"Sie können das alles senden, was ich gesagt habe."

CSU-Vorsitzender Horst Seehofer im Interview mit Claus Kleber im "heute journal" des ZDF am 14.05.12 (20. KW).

 

"Ich fühle mich glücklich, diese Kanzlerin zu haben."

Schriftsteller Martin Walser in einem Spiegel Interview über Bundeskanzlerin Angela Merkel, spiegel online vom 10.05.12 (19. KW).

 

"Uns darf die Puste bei der Firmenansiedlung nicht ausgehen. Wir werden daher die Investitionspauschale an die Kommunen nicht kürzen können."

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff bei einer Pressekonferenz zum "Finanzpolitischen Dialog"  am 03.05.12, Volksstimme vom 04.05.12 (18.KW). 

 

"Wir sind in etwa Selbstversorger und deshalb nicht so leicht erpressbar."

Sachsen-Anhalts Umwelt-und Landwirtschaftsminister Dr. Hermann Onko Aeikens zur EU-Förderpolitik und der Bodenpreisentwicklung in Sachsen-Anhalt bei einer Veranstaltung des CDU-Wirtschaftsrates Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 27.04.12 (17. KW). 

 

"Realitätsnähe finde ich mehr bei der CDU."

Edwina Koch-Kupfer, parteilose Landtagsabgeordnete, zu ihrem Wechsel von Links-Fraktion in die CDU-Fraktion, Mitteldeutsche Zeitung vom 18.04.12 (16. KW).

 

"Wir sind uns mit der SPD einig, das Land ohne neue Schulden voranzubringen."

CDU-Fraktionsvorsitzender Andrè Schröder anl. des einjährigen Bestehens der CDU/SPD-Landesregierung unter Ministerpräsident Haseloff, Volksstimme vom 11.04.12 (15.KW).

 

"Nicht zuletzt wegen der vielen Pendler,...,hat Sachsen - Anhalt im Bundesrat dafür gestimmt, endlich ein Gesetz auf den Weg zu bringen. Es zielt darauf ab, enorme Preissprünge wie in den zurückliegenden Wochen und Monaten zu verhindern."

Sachsen-Anhalts Landesentwicklungs-und Verkehrsminister Thomas Webel zu den hohen Benzinpreisen vor Ostern, Volksstimme vom 04.04.12 (14. KW). 

 

"In Sachsen-Anhalt lag das eigene Steueraufkommen pro Einwohner im vergangenen Jahr bei 743 Euro. In Nordrhein-Westfalen waren es 1462 Euro. Diese Zahlen machen deutlich, dass wir den Solidarpakt nach wie vor brauchen."

Staatssekretär Dr. Christoph Bergner MdB, Ost-Beauftragter der Bundesregierung zur aktuellen Debatte um den Solidarpakt, Mitteldeutsche Zeitung vom 28.03.12 (13.KW).

 

"Die Erwartungen und Hoffnungen an den Bundespräsidenten sind riesig."

Bundestagspräsident Norbert Lammert in seiner Rede bei der 15. Bundesversammlung zur Wahl des neuen Bundespräsidenten am 18.03.12, versch. Quellen (12.KW).

 

"Sachsen-Anhalt ist ausgeschlafener als andere Regionen."Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zur Fortsetzung der Imagekampagne des landes Sachsen-Anhalt: "Wir stehen früher auf", Volksstimme vom 14.03.12 (11.KW).

 "Ich lasse mir jeden Fencheltee quittieren. Wenn jemals die Staatsanwaltschaft bei mir klingeln sollte, findet sie in meinem Keller alle Belege."

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff, Volksstimme vom 09.03.12 (10.KW).

 

"Wir sind nach Hollywood gekommen, um zu gewinnen-klar sind wir enttäuscht, dass es nicht geklappt hat."

Steffen Reuter von der Filmproduktion "Schmidtz Katze" aus Halle, deren Film "In Darkness" für einen Oscar nominiert war, Volksstimme vom 28.02.12, (9. KW).

 

"Es gibt wenige, mit denen sich so gut streiten lässt. Er guckt nicht erst, wo die Mehrheit ist, er leistet sich eine Meinung."

Giovanni di Lorenzo, "Die Zeit" - über den Bundespräsidenten-Kandidaten Joachim Gauck in der Talkshow "Anne Will" am 22.02.12, www.welt.de vom 23.02.12 (8.KW). 

 

"Ich möchte den Parteien dringend empfehlen, sich stärker für Nichtmitglieder zu öffnen."

Politologe Prof. Dr. Wolfgang Renzsch von der Uni Magdeburg auf die Frage: "Wie können Parteien attraktiver werden?", Volksstimme vom 16.02.12 (7.KW).

 

"Insgesamt ähneln die Temperaturen aber denen der vergangenen Winter."

Mario Brych vom Deutschen Wetterdienst in Magdeburg zur aktuellen Kältewelle, Volksstimme vom 08.02.12 (6.KW).

 

"Wir sind hier in Sachsen-Anhalt sehr nett aufgenommen worden und wollen unsere Versprechen halten."

Jürgen Reichel, Senior-Chef der Firma Reichel GmbH, die sich demnächst im Gewerbegebiet in Abbenrode ansiedeln wird, Harzer Volksstimme vom 02.02.12 (5.KW).

 

“Erfahrungen nützen gar nichts, wenn man keine Lehren daraus zieht.”

Zitat von Friedrich II von Preußen, dessen 300. Geburtstag am 24.01.12 begangen wurde, www.friedrich-der-grosse.net (4.KW).

 

"Um finanzielle Selbstständigkeit bis zum Jahr 2020 zu erreichen, müssen wir in unseren Konsolidierungsbemühungen noch wesentlich ehrgeiziger werden."

CDU-Finanzpolitiker Kay Barthel in der Landtagsdebatte zur Verabschiedung des Landeshaushaltes 2012/2013 am 19.01.12, Volksstimme vom 20.01.12 (3.KW).

 

"Ein zurück zur D-Mark hätte fatale Folgen für Deutschland."

Sachsen-Anhalts Europaabgeordneter Dr. Horst Schnellhardt MdEP beim Neujahresempfang der CDU-Blankenburg am 08.01.12 in Derenburg, Harzer Volksstimme vom 09.01.12 (2. KW).

 

"Sachsen-Anhalter sind tüchtig und zeigen Gemeinsinn. Gemeinsinn heißt, dass jeder Verantwortung trägt. Das gilt für die Politik, für die Wirtschaft, für die Wissenschaft, für die Kultur, den Sport; das gilt für jeden Einzelnen."

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff in seiner Neujahresansprache 2012, www.reiner-haseloff.de (1.KW).

 

"Von den jungen Leuten, die heute aus der Schule kommen, wird keiner arbeitslos werden - es sei denn er hat selber gefaulenzt oder hat die Schule nicht geschafft."

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zu den künftigen guten Perspektiven auf dem Ausbildungsmarkt in Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 28.12.11 (52. KW).

 

"Geht es uns so schlecht, dass wir glauben, uns mit den politischen Repräsentanten keine Nachsicht mehr erlauben zu können?"

Bestseller-Autor ("Unter Linken-von einem der aus Versehen konservativ wurde") und Spiegel-Kolumnist Jan Fleischhauer zur aktuellen Diskussion um den Bundespräsidenten, www.spiegel.de vom 19.12.11 (51. KW).

 

"Es war meine Wahl. Ich will keine Heiligen, sondern Talente“.

EU-Kommissarin Neelie Kroes zur Berufung von Karl-Theodor zu Guttenberg als Beauftragter der EU- Kommission für die Internetfreiheit in autoritären Ländern, www.bild.de vom 12.12.11 (50. KW).

 

"Das Pro-Kopf-Steueraufkommen ist hier nur etwas mehr als halb so hoch wie in den alten Bundesländern...."

Lothar Theel, Geschäftsführendes Präsidialmitglied des Landkreistages Sachsen-Anhalt, zur bevorstehenden Änderung des FAG Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 10.12.11 (49.KW).

 

"Ich bewerte das nicht über."

CDU-Landesvorsitzender und Verkehrsminister Thomas Webel zu den Aussagen von SPD-Parteichefin Katrin Budde auf dem Landesparteitag der SPD über die große Koalition in Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 29.11.11 (48.KW).

 

"Diese 40 Millionen Euro sind noch nicht aufgetrieben. Darüber müssen wir noch mit dem Finanzminister reden."

CDU-Fraktionsvorsitzender Andrè Schröder zum Defizit bei den kommunalen Sozialausgaben im Rahmen der Debatte zum neuen Finanzausgleichsgesetz, Volksstimme vom 23.11.11 (47.KW).

 

"Hier drängen sich einige Fragen auf, warum beim Begriff Rechtsterrorismus nicht alle Alarmglocken angegangen sind.

Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann zu offensichtlichen Fahndungspannen bei Rechtsextremen vor dem aktuellen Hintergrund der Aufklärung einer Mordserie, Volksstimme vom 17.11.2011 (46. KW).

 

"Sachsen-Anhalt hat nur eine Zukunft als Industrieland. Deshalb bleibt die Schließung der Lücke bei den Industriearbeitsplätzen ein vorrangiges Thema."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff in seiner Regierungserklärung im Magdeburger Landtag zum Thema: EU-Förderung am 10.11.11, www.mz-web.de u.a. (45.KW).

 

"Das Bildungspaket kommt allmählich (...) aus den Kinderkrankheiten heraus."

Bundesarbeits-und Sozialministerin Ursula von der Leyen zur steigenden Nachfrage nach Angeboten aus dem Bildungspaket der Bundesregierung für Kinder aus sozialschwachen Familien, Volksstimme vom 03.11.11 (44.KW).

 

"Alles, was wir an Wünsch-dir-Was auflisten, muss unter den Generalvorbehalt gestellt werden, ob die Investition in der Zukunft noch vertretbar ist."

Wilfried Köhler, Leiter der Stabsstelle Demografischer Wandel im Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr Sachsen-Anhalt, Volksstimme vom 28.10.11 (43.KW).

 

"Das Investionsgeschehen im Landkreis Harz, als Indikator für die wirtschaftliche Entwicklung, ist ungebrochen hoch."

Dr. Michael Ermrich, Landrat des Landkreises Harz, zur positiven wirtschaftlichen Entwicklung des Landkreises Harz 2011, Grußwort in der Sonderbeilage "Wirtschaftsstandort Sachsen-Anhalt", der Volksstimme vom 21.10.11 (42. KW).

 

"Diese Anschläge sind ein dramatischer Weckruf! Seit Jahren wird der Linksextremismus von vielen verharmlost."

CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe in einer Presseerklärung vom 12.11.11 zu den Brandanschlägen auf Bahngleise rund um Berlin. www.cdu.de (41. KW).

 

„Die Wiedervereinigung war vor allem eine großartige menschliche und wirtschaftliche Leistung der deutsch-deutschen Solidargemeinschaft."

Videobotschaft des Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt Dr. Reiner Haseloff anl. des 21. Jahrestages der Deutschen Einheit am 03.10.11, www.sachsen-anhalt.de (40. KW).

 

„Zu Erntedank haben wir allen Anlass, uns des Reichtums und der Fülle der Schöpfung bewusst zu werden, mit denen wir beschenkt sind.“

gemeinsame Erklärung des Evangelischen Dienstes auf dem Lande (EDL), der Katholischen Landvolkbewegung (KLB), des Deutschen Bauernverbandes (DBV) und des Deutschen LandFrauenverbandes (dlv) anlässlich des Erntedankfestes am  02.10.11, www.bauernverband.de vom 26.09.11 (39. KW).

 

"Die Politik muss Mühen um Gerechtigkeit sein und so die Grundvoraussetzung für Frieden schaffen."

Papst Benedikt XVI in seiner Rede vor dem Deutschen Bundestag am 22.09.11 im Rahmen seines Staatsbesuches in Deutschland, versch. Quellen (38. KW).

 

"Wenn wir immer und überall Gefahren wähnen, lassen wir uns unseren Alltag und unser Zusammenleben diktieren. Davor sollten wir uns hüten."

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff anl. des 10. Jahrestages der Terroranschläge in den USA am 11.09.11, Volksstimme vom 12.09.11 (37. KW). 

 

"Wir hätten es besser gefunden, wenn wir über die zunehmende Gewalt gegen Polizeibeamte gesprochen hätten."

Jens Kolze MdL, innenpollitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, zur CDU-Position zur Kennzeichnungspflicht bei der Polizei in der Landtagsdebatte am 08.09.11, Volksstimme vom 09.09.11 (36. KW).

 

"Dass Kommunen für konsolidierende Sparanstrengungen bestraft werden, ist anreizfeindlich. Dass muss schnellstmöglich weg."

CDU-Fraktionsvorsitzender Andrè Schröder zum Änderungsbedarf beim Finanzausgleichsgesetz (FAG)  als Ergebnis der Klausurtagung der CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt am 29.08./30.08.11, Volksstimme vom 01.09.11 (35.KW).

 

"Die besten Botschafter und Öffentlichkeitsarbeiter für die Landwirtschaft sind die Anbieter von Urlaub auf dem Bauernhof."

Dr. Frank Wetterich, Geschäftsführer der im Frühjahr gegründeten Landsichten GmbH in der Deutschen Bauern Korrespondenz (dbk), dem Monatsmaganzin des Deutschen Bauernverbandes, www.bauernverband.de 25.08.11 (34. KW).

 

"Vor allem ist es beschämend und peinlich, wie Sie mit diesem Text die Todesopfer an der Berliner Mauer und an der innerdeutschen Grenze sowie deren Angehörige verhöhnen und die Tatsache ins Lächerliche ziehen, dass mit dieser Mauer ein ganzes Volk eingesperrt wurde."

CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe MdB in einem Offenen Brief vom 16.08.11 an den Chefredakteur der linken, marxistischen Tageszeitung "junge Welt" anl. des Artikels "Wir sagen... DANKE" aus Anlass des 50. Jahrestages Mauerbaus am 13.08.11,  www.cdu.de ( 33. KW).

 

"Die Mauer hat Leben vernichtet und Lebensentwürfe zerstört. Das darf nicht vergessen werden."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff in einer Presseerklärung anl. des 50. Jahrestages des Mauerbaus am 13.08.11, PM/Nr. 425/2011 der Staatskanzlei vom 12.08.11 (32. KW).

 

"Wenn wir da die 20 Grad schaffen, sind wir noch gut."

DWD-Meteorologe Christian Schmidt zu den aktuellen Wetterprognosen für die nächsten Tage in diesem kühlen Sommer, Volksstimme vom 03.08.11 (31. KW).

 

"Wir sind auf einem guten Weg."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff in der Pressekonferenz zur 100-Tage-Bilanz der Landesregierung am 28.07.11, www. mz-web.de (30. KW).

 

"Was wir auf jeden Fall brauchen in Sachsen-Anhalt, ist neben einem starken Erneuerbaren-Energie-Bereich auf absehbare Zeit noch eine grundlastige Energieerzeugung ."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zur Energiepolitik in Sachsen-Anhalt im Radiointerview von dradio kultur vom 23.07.11 (29. KW).

 

"Das tut weh."

DFB-Präsident Theo Zwanziger zum frühzeitigen Ausscheiden Deutschlands bei der Frauenfußball-WM, Volksstimme vom 11.07.11 (28. KW).

 

"Ich pflege einen Führungsstil, bei dem ich nicht versuche, als Einzelkämpfer etwas durchzudrücken."

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff im MZ-Interview zu den ersten Wochen der Regierungsarbeit der neuen schwarz-roten Koalition in Sachsen-Anhalt, MZ vom 05.07.11 (27. KW).

 

"Ich appelliere an uns Deutsche, pro-europäisch zu bleiben."

Bundespräsident Christian Wulff im Interview anl. seines einjährigen Amtsjubiläums am 30.06.11 zum Thema aktuellen Thema Eurostabilität und Griechenlandkrise, www.bild.de (26. KW).

 

"Glücklich ist keiner."

Prof. Dr. Birgitta Wolff, Wissenschafts-und Wirtschaftsministerin Sachsen-Anhalts, zu den aktuellen Sparvorgaben für die Ministerien bei den Haushaltsberatungen  für den Doppelhaushalt 2012/2013, Volksstimme vom 22.06.11 (25. KW).

 

"Wir investieren das Geld in eine bessere Berufsorientierung, Ausbildung und Beschäftigung schwerbehinderter Menschen."

Bundesarbeits-und Sozialministerin Ursula von der Leyen zum Nationalen Aktionsplan zur Förderung behinderter Menschen, der von der Bundesregierung mit einem Volumen von 100 Mio. Euro beschlossen worden ist, versch. Quellen vom 15.06.11 (24. KW).

 

"So viele betriebliche Ausbildungsstellen wie in diesem Jahr hatten wir seit zehn Jahren nicht mehr."

Heike Schittko, Vorsitzende der Agentur für Arbeit Halberstadt, zum positiven Trend auf dem Ausbildungsmarkt im Harzkreis, Harzer Volksstimme vom 08.06.11 (23. KW).

 

"Wenn ein Ölmulti den höheren Preis vorher ankündigen muss und ihn dann 24 Stunden nicht mehr verändern darf, wissen die Autofahrer, woran sie sind."

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer zur Diskussion um die Kraftstoffpreise anl. der aktuellen Tankstellen-Studie des Bundeskartellamtes, Volksstimme vom 31.05.11 (22. KW)

 

"Das ist ein guter Tag für die Menschen in Sachsen-Anhalt."

Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel zur Abweisung der Klage gegen die geplante Nordverlängerung der A14 durch das Bundesverwaltungsgericht, Volksstimme vom 26.05.11 (21. KW)

 

"Jeder, der Führungsverantwortung übernimmt, nimmt sich vor, die Kommunikation zu verbessern. Das ist ständige Aufgabe."

Andrè Schröder, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt, zur künftigen Arbeit der CDU-Fraktion, Interview der Volksstimme vom 20.05.11 (20.KW)

 

"Arbeit schaffen, Wissen vermitteln, Verantwortung stärken!"

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff am 12.05.11 im Landtag in seiner Regierungserklärung zu den Hauptziele der Regierungsarbeit in der neuen Legislaturperiode   (19. KW). 

 

"Rot-Rot war mehrheitlich nicht gewollt."

Matthias Höhn, Landesvorsitzender der LINKEN beim Landesparteitag zum Wahlergebnis bei der Landtagswahl (Volksstimme vom 02.05.11- 18. KW).

 

"Freiheit, in der wir leben, ist ohne Sicherheit und Ordnung nicht möglich, aber Ordnung und Sicherheit sind ohne Freiheit wertlos."

Holger Stahlknecht, neuer Innenminister in Sachsen-Anhalt im Volksstimme-Interview vom 27.04.11 (17. KW).

 

"Ich wünsche ihm alles Gute und ruhig Blut. Es wird nicht immer einfach werden, aber das weiß er ja".

Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Wolfgang Böhmer bei der Amtsübergabe an seinen Nachfolfer Dr. Reiner Haseloff am 19.04.11 in der Staatskanzlei (mz-web vom 19.04.11 16. KW).

 

"Die Koalition mit der SPD ist eine Vernuftehe und keine Liebesheirat."

Thomas Webel, CDU-Landesvorsitzender, auf dem CDU-Sonderparteitag am 14.04.11 in Bernburg, bei dem der Koalitionsvertrag mit großer Mehrheit gebilligt worden ist. (versch. Quellen 15. KW).

 

"Die Würstchen und die Brötchen-die sind von der CDU übernommen worden."

Dr. Reiner Haseloff, CDU-Fraktionsvorsitzender, zum Klima bei den laufenden Koalitionsverhandlungen zwischen CDU und SPD (Volksstimme 07.04.11, 14. KW)

 

"Mit Blick auf die Kräftenachfrage geht der Daumen nach oben."

Kay Senius, Chef der Regionaldirektion der Agentur für Arbeit Sachsen-Anhalt-Thüringen, zum aktuellen Rückgang der Arbeitslosigkeit in Sachsen-Anhalt (Volksstimme 01.04.11, 13. KW)

 

"Die Menschen in Sachsen-Anhalt wollen eine Fortsetzung unserer Koalition mit der SPD."

CDU-Spitzenkandidat Dr. Reiner Haseloff zum Ergebnis der Landtagswahl (Volksstimme 21.03.2011, 12. KW)

 

"Hier in Ostdeutschland sollte auch 21 Jahre nach dem Fall der Mauer die Erinnerung an die Schein-Wahlen der DDR Grund genug sein, am 20. März zur Landtagswahl zu gehen !"

Politikwissenschaftler Prof. Dr. Everhard Holtmann von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Wahlzeitung der Landeszentrale für Politische Bildung Sachsen-Anhalt vom März 2011, 11. KW)

 

"Ich bitte die Sachsen-Anhalter, ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen und am 20. März zur Landtagswahl zu gehen."

Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière bei seinem Besuch in Sachsen-Anhalt am 9. März (Volksstimme 10.03.11, 10. KW)

 

"Wir sollten uns nicht schlechterreden, als wir sind."

CDU-Spitzenkandidat und Wirtschaftsminister Dr. Reiner Haseloff beim Wahlforum der Volksstimme am 01.03.11 in Magdeburg (Volksstimme 03.03.11 9.KW).

 

"Wahlkampf ist keine Castingshow. Ich werde weder Gesangsunterricht noch Balettunterricht nehmen."

CDU-Spitzenkandidat und Wirtschaftsminister Dr. Reiner Haseloff beim offiziellen Wahlkampfauftakt am 19.02.11 in Halle (Volksstimme 21.02.11 8.KW).

 

"Die Sekundarschule ist keine schlechtere Schule als das Gymnasium, sondern eine andere."

Sachsen-Anhalts Kultusministerin Prof. Dr. Birgitta Wolff im Volksstimme-Interview vom 16.02.11 (7.KW)

 

"Mein Hauptziel ist ein Kurs mit Maß und Mitte."

CDU-Spitzenkandidat und Wirtschaftsminister Dr. Reiner Haseloff auf seiner Homepage (Volksstimme 12.02.11 6.KW)

 

"Es war nie mein Stil eine Meinung, die ich nicht geteilt habe, dadurch zu übertönen, dass ich sie diffamiert habe sondern ich habe versucht sie zu widerlegen..."

Ministerpräsident Prof. Dr. Wolfgang Böhmer in seiner Abschiedsrede im Landtag am 04.02.11, die von allen Abgeordneten mit stehendem Beifall bedacht wurde. (www.landtag.sachsen-anhalt.de 04.02.11/Videomittschnitt 5 . KW)

 

"Wer Rot wählt, schafft die Gymnasien ab! "

Eva Feußner, bildungspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion und Jürgen Scharf, CDU-Fraktionsvorsitzender, in einer Presseerklärung der CDU-Landtagsfraktion vom 27.01.11 zur Bildungsdebatte (4. KW).

 

"Noch mehr als je zuvor bin ich der Überzeugung, dass der wahre Kommunismus - ... - das noch weite Ziel der menschlichen Gesellschaft ist. Wer also von uns Linken meint, nur für den demokratischen Sozialismus zu kämpfen, ebnet dennoch den Weg zum Kommunismus."

Harald Koch, Bundestagsabgeordneter der LINKEN aus dem Salzlandkreis, Presseerklärung vom 21.01.11 im mz-web (3.KW).

 

"Nur mit einer CDU-geführten Landesregierung kann der seit 2002 eingeschlagene gute und richtige Weg fortgesetzt werden."

Thomas Webel, Vorsitzender der CDU-Sachsen-Anhalt, beim Neujahresempfang des Landesverbandes am 13.01.11 in Aschersleben, Volksstimme vom 14.01.11 (2.KW)

 

"Wohlgemerkt: Niemand von uns will zurück zu Pferd und Plug, selbst Ökobauern nicht."

Kurt-Henning Klamroth, Präsident des Deutschen Bauernbundes zur aktuellen Diskussion über einen Kurswechsel in der Landwirtschaft angesichts des Dioxin-Skandals, Volksstimme vom 08.01.11 (1.KW)

 

"Mindestens 150, wahrscheinlich werden aber sogar bis zu 170 neue Arbeitsplätze mit diesem Hallenbau entstehen."

Herbert Schneevoigt, Berater bei ThyssenKrupp Presta zur geplanten Erweiterung des Ilsenburger Standortes im Frühjahr 2011, Harzer Volksstimme vom 30.12.10 (52.KW)

 

"Da gilt es wachsam zu bleiben und die in Gott gegründende Würde eines jeden Menschen mit allen Kräften zu verteidigen. Weihnachten erinnert uns daran."

Weihnachtswort von Bischof Gerhard Feige zur Würde des Menschen, Volksstimme vom 23.12.2011 (51. KW) 

 

"Natürlich war es stressig. Aber gegen das, was die Frauen und Männer in Afghanistan leisten, kein Vergleich."Ministerpräsident Prof. Dr. Wolfgang Böhmer zur Bilanz seines Truppenbesuches in Afghanistan  Volksstimme vom 15.12.10 (50. KW)

 "Dieses Land hat ganz realistische Chancen, auf eigenen Füßen stehen zu können."

Ministerpräsident Prof. Dr. Wolfgang Böhmer zu den Entwicklungsprognosen für Sachsen-Anhalt in den nächsten Jahren, Volksstimme vom 09.12.10 (49.KW)

 

"Wir müssen nicht aus Angst vor einem fiktiven Gegner gar nichts machen."

Marco Tullner MdL, Vorsitzender des Kuratoriums der Landeszentrale für Politische Bildung Sachsen-Anhalt zur Diskussion um den "Wahl-O-Mat", Volksstimme vom 03.12.19 (48. KW)

 

"Es gibt Grund zur Sorge, aber keinen Grund zur Hysterie."

Bundesinnenminister Thomas de Maiziere am 22.11.10 zur aktuellen Terrorgefahr in Deutschland. versch. Quellen (47.KW).

 

"Bürgerliche Politik erschöpft sich nicht im Halten von Demonstrationsschildern !"

Bundeskanzlerin und CDU-Vorsitzende Dr. Angela Merkel in ihrer Grundsatzrede auf dem CDU-Bundesparteitag in Karlsruhe am 15.11.2010. www.cdu.de (46.KW)

 

"Die schwersten Geburten führen bekanntlich zu den schönsten Kindern."

Ministerpräsident Prof. Dr. Wolfgang Böhmer in der Plenarsitzung des Landtages am 11.11.10 anl. der Wahl des neuen Stasi-Unterlagen-Beauftragten. (45. KW)

 

"Man kann jung sein und trotzdem nicht frisch."

Keith Richards im Vorfeld der Tournee der Rolling Stones 2011, Volksstimme vom 06.11.10 (44.KW)

 

"Ich bin ganz begeistert von den Menschen in Sachsen-Anhalt."

Bundespräsident Christian Wulff bei seinem Besuch in Magdeburg anl. des 20. Jahrestages des Landes Sachsen-Anhalt am 28.10.10, versch. Quellen (43.KW)

 

"Der stärkste Beschäftigungsimpuls kommt von mittelständischen Unternehmen, die 20 bis 1000 Beschäftigte haben."

DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben, Volksstimme vom 22.10.10 (42.KW)

 

"Alle Unternehmen, die von öffentlichen Geldern leben, werden die Einkommensverhältnisse ihrer Führungskräfte offenlegen müssen."

Staatskanzleichef Dr. Rainer Robra im Interview der Volksstimme vom 14.10.10 (41. KW)

 

"Man hätte sicher vieles anders, aber nur weniges besser machen können."

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Prof. Dr. Wolfgang Böhmer in der Landtagsdebatte zum 20zigsten Jahrestag der Deutschen Einheit am 07.10.10. (versch. Quellen 40.KW).

 

"Ich habe mir nicht 8 Jahre für dieses Land den Hintern aufgerissen...damit sich Gallert ins gemachte Bett legt !"

CDU-Spitzenkandidat und Wirtschaftsminister Dr. Reiner Haseloff in seiner Rede beim 20. Landesparteitag der CDU Sachsen-Anhalt am 25.09.10 in Zerbst. (39. KW)

 

"Die Kombination im Management aus Medizinern und Ökonomen ist deutschlandweit einmalig."

Dr. Bernd Fromm, medizinischer Leiter der Celenus-Kliniken GmbH, die das Teufelsbad Blankenburg übernommen hat. (38. KW Volksstimme Harzkreis-Wirtschaft vom 24.09.10).

 

"Mit ihrem Sinn für Anstand und ihren unverrückbaren Standpunkten gegenüber Willkür und Unrecht hat Bärbel Bohley das Lebensgefühl vieler Menschen im Osten Deutschlands zum Ausdruck gebracht."

Bundespräsident Christian Wulff zum Tod der DDR-Bürgerrechtlerin Bärbel Bohley. (37. KW versch. Quellen 13.09.10).

 

"Damals waren alle arm-bis auf eine kleine Schicht in Wandlitz."

Wirtschaftsminister Dr. Reiner Haseloff in der Landtagsdebatte vom 09.09.10 zum Thema: Armut hier im Bezug zu den niedrigen Löhnen in der ehemaligen DDR. (36. KW www.landtagsachsenanhalt.de)

 

"Das glaube ich nicht."

SPD-Spitzenkandidat Jens Bullerjahn auf die Interview-Frage: "Haben viele Sozialdemokraten Probleme mit der Person Gallert?" (35. KW Volksstimme vom 03.09.10).

 

 "Vorausgesetzt, der gegenwärtige Trend hält an...dann könnte in etwa zwei Jahren die Zehn-Prozent-Marke unterschritten sein."

Kay Senius, Chef der Regionaldirektion Sachsen-Anhalt - Thüringen der Bundesagentur für Arbeit, zum aktuellen Rückgang der Arbeitslosigkeit in Sachsen-Anhalt (34. KW Volksstimme vom 28.08.10).

 

"..das Normalste von der Welt"

So bezeichnete der Landtagsabgeordnete der Linkspartei in Sachsen-Anhalt, Stefan Gebhardt MdL, den Rot-Roten Stammtisch, der sich in dieser Woche in Magdeburg traf. (33. KW Volksstimme vom 19.08.10).

 

"Wir können klar sagen: Wer Rot-Rot sicher ausschließen will, muss uns uns wählen."

CDU-Landesvorsitzender und  Landrat Thomas Webel zur aktuellen Gründung eines gemeinsamen Stammtisches von SPD und Linken in Sachsen-Anhalt (32. KW Volksstimme vom 12.08.10). 

 

"Wir planen das EU- Schulobstprogramm in Sachsen-Anhalt auch im Schuljahr 2011/2012 durchzuführen, so dass dann auch andere KiTas und Schulen berücksichtigt werden können.“

Sachsen-Anhalts Landwirtschaftsminister Dr. Hermann.-O. Aeikens zum Start des Schulobstprogrammes in Sachsen-Anhalt, bei dem landesweit über 15.000 Kinder in 245 KITAS und Schulen regelmäßig frisches Obst erhalten (31. KW Pressemitteilung des Ministeriums vom 03.08.10).

 

"Wir dürfen keine Armee nach Kassenlage ins Auge fassen, sondern nach den sicherheits-und verteidigungspolitischen Notwendigkeiten."

Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg bei seinem Besuch in Sachsen-Anhalt im Volksstimme-Interview (30 KW Volksstimme vom 29.07.10)

 

"Die deutsche Wirtschaft ist wieder in Partylaune".

Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Hans-Werner Sinn, Präsident des IFO-Institutes München, zur aktuellen Belebung der wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland nach der Wirtschaftskrise (29. KW spiegel online vom 23.07.10)

 

„Einer solchen Regierung kann man nicht trauen.“

CDU-Vorsitzende und Bundeskanzlerin, Dr. Angela Merkel, zur von der Linken tolerierten Minderheitsregierung von SPD und Grünen in NRW (28. KW Rheinische Post vom 14.07.10)

 

"Wenn wir doch nur so spielen könnten wie die Deutschen."

Zitat der italienischen Sportzeitung "Corriere dello Sport" zur Bilanz der Fußball-WM (27. KW spiegel online vom 08.07.10) 

 

"Eines der wesentlichen Wesenselemente von Demokratie ist, dass man auswählen kann, dass man gewinnen kann und dass man verlieren kann."

Christian Wulff, neuer Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland, kurz nach seiner Wahl im Berliner Reichstag am 30.06.10. (26. KW versch. Quellen) 

 

"Wenn wir solche Gespräche nicht selber führen, bekommen wir sonst gar nicht mit, wo die Probleme der Menschen sind."

Dr. Reiner Haseloff, Minister für Wirtschaft und Arbeit in Sachsen-Anhalt, nach der gemeinsamen Bürgersprechstunde mit Bernhard Daldrup am 23.06.10 in Blankenburg (25. KW Harzer Volksstimme 25.06.10)

 

"Es gibt keinen Grund, sich zurückzulehnen. Wir müssen weiter hart arbeiten."

Bundestrainer Joachim Löw nach dem Auftaktsieg der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball WM. (24. KW Volksstimme vom 16.06.10)

 

"Afrika verdient unser Vertrauen." 

FIFA Präsident Joseph Blatter anl. der Eröffnung der ersten Fußball-WM auf afrikanischem Boden. (23.KW Volksstimme vom 11.06.10)

 

"Das Fernsehen macht die Klugen klüger und die Dummen dümmer."

Deutschlands bekanntester Literaturkritiker, Marcel Reich Ranicki, der am 02. Juni 90 Jahre alt wurde. (22. KW www.stern.de vom 02.06.10)

"Das Motto wird sein: Investieren in Köpfe."

Prof. Dr. Birgitta Wolff, neue Kultusministerin des Landes Sachsen-Anhalt, zu ihrem Leitbild (21. KW Interview der Volksstimme vom 29.05.10).

„Insbesondere vor dem Hintergrund der dramatischen Situation der öffentlichen Haushalte führt an einer stringenten Konsolidierung unter Nutzung einer Schuldenbremse kein Weg vorbei.“

Marco Tullner MdL, finanzpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, am 18.05.10 (20. KW Pressemitteilung der CDU-Landtagsfraktion LSA).

"Ohne Ökumene ist eine Zukunft des Christentums nicht denkbar."

Kirchentagspräsident Eckhard Nagel anl. der Eröffnung des 2. Ökumenischen Kirchentages in München am 12.05.10 (19. KW mz-web)

"Die Entwicklung in Griechenland hat uns drastisch vor Augen geführt, wohin eine unsolide Haushalts- und Finanzpolitik führen kann."

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel in ihrer Regierungserklärung im Deutschen Bundestag am 05.05.10 (18. KW www.cdu-csu.de)

"Sachsen-Anhalt hat sich als bisher einziges Bundesland so aktiv mit den aktuellen Problemen der Stadtschrumpfung auseinandergesetzt."

Michael Bräuer, Vorsitzender der Expertengruppe "Städtebaulicher Denkmalschutz" beim Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (17. KW Volksstimme vom 29.04.10)

"Die Sekundarschule muss also in ihrem Ansehen und inhaltlich-strukturell gestärkt werden."

Dietrich Lührs, Schulleiter des Ökumenischen Domgymnasiums Magdeburg und Sprecher der Arbeitgemeinschaft christlich orientierter Schulen in freier Trägerschaft Sachsen-Anhalt zur Debatte um die Gemeinschaftsschule (16. KW Volksstimme vom 19.04.10)

"Schade, dass viele nicht das Recht genutzt haben, bei der Gestaltung der neuen Stadt mitzureden."

Klaus Dumeier, CDU-Fraktionsvorsitzender in Blankenburg, zur geringen Wahlbeteiligung bei der Stadtratswahl am 11.04.10 (15. KW Harzer Volksstimme vom 13.04.10)

"Sein Rücktritt vom Rücktritt ist nicht akzeptabel."

Jürgen Scharf, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt, zum Verhalten des Landesbeauftragten für die Unterlagen der Staatssicherheit der ehemaligen DDR. (14. KW Pressemitteilung vom 07.04.10)

"Auf den Autobahnen, da sind wieder deutlich mehr LKW unterwegs."

Wolfgang Lenz, Pressesprecher der Arbeitsagentur Magdeburg zur Frühjahrsbelebung auf dem Arbeitsmarkt in Sachsen-Anhalt (13. KW Volksstimme vom 01.04.10)

"Ich brauche euch in Vollzeit, 24 Stunden am Tag."

CDU-Spitzenkandidat 2011 Dr. Reiner Haseloff beim CDU-Landesparteitag am 20.03.10 in Halle-Peißen (12. KW Mitteldeutsche Zeitung vom 22.03.10)

"Das wird keine langweilige Nummer werden."

Dr. Reiner Haseloff, Wirtschaftsminister und CDU-Spitzenkandidat zum bevorstehenden Landtagswahlkampf (11. KW Interview in der Volksstimme vom 19.03.10) 

"Wer hochwertige Nahrungsgüter verramscht, darf sich nicht wundern, wenn achtlos damit umgegangen wird."

Norbert Münch, Vorsitzender des Milchausschusses des Landesbauernverbandes. (10. KW Gastkommentar in der Volksstimme vom 13.03.10)

"Nicht jeder Antifaschist ist ein Demokrat, aber jeder Demokrat ist ein Antifaschist."

Politikwissenschaftler Prof. Dr. Eckhard Jesse im Interview zum aktuellen Streit zum Diktaturenvergleich. (9. KW Quelle: Volksstimme vom 04.03.10)

"Du kannst nie tiefer fallen als in Gottes Hand." 

EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmann in ihrer Rücktrittserklärung vom 24.02.10  (8. KW versch. Quellen)

"Ich bin überverdrahtet."

Twitter-Gründer Biz Stone  (7. KW: Quelle: FAZ Net vom 15.02.10)

"Das ist nur mit diesem Trainer machbar !"

DFB-Präsident Theo Zwanziger zu den deutschen Erfolgsaussichten bei der Fußball WM 2010  (6. KW: Quelle: Volksstimme Sport vom 10.02.10)

"Es war ein lustiges Jahr: Keiner hatte sich so richtig lieb und dann plötzlich doch."

Patricia Tacke, ehemalige Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Derenburg, beim CDU-Neujahrsempfang in Derenburg zur Fusion der Städte Blankenburg und Derenburg (5. KW: Quelle: Harzer Volksstimme vom 02.02.10)

"Die Linke besteht aus zwei Teilen, die nicht zusammenpassen."

Politikwissenschaftler Prof. Dr. Wolfgang Renzsch zum aktuellen Zustand der Linkspartei. (4. KW: Quelle: Volksstimme vom 29.01.2010)

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail