*
Menu
Startseite Startseite
Dafür setze ich mich ein Dafür setze ich mich ein
Ziele für Sachsen-Anhalt Ziele für Sachsen-Anhalt
Ziele für Deutschland Ziele für Deutschland
Aktuelles Aktuelles
Presse Presse
Zitat der Woche Zitat der Woche
Thema des Monats Thema des Monats
Mein persönlicher Tipp Mein persönlicher Tipp
Veranstaltungskalender Veranstaltungskalender
Bildergalerie Bildergalerie
Landtag Landtag
Landwirtschaftspolitik Landwirtschaftspolitik
Arbeitsgruppe Arbeitsgruppe
Landtagsreden Landtagsreden
Wahlkreis Wahlkreis
Orte Orte
Ziele für die Region Ziele für die Region
Persönliches Persönliches
Kurzbiografie Kurzbiografie
10 Fragen - 10 Antworten 10 Fragen - 10 Antworten
Kontakt Kontakt
Wahlkreisbüro Wahlkreisbüro
e-mail e-mail
Links Links
Aus der Region Aus der Region
Landtag Landtag
CDU CDU
Impressum / Datenschutz Impressum / Datenschutz
e-mail

E-Mail senden

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Fotogalerie : Politik und Regionales /  Redebeitrag im Landtag 17.07.14

[<   Zurück  48  49  50  51  52  53  54  Nächste   >]

Zurück zur Gesamtübersicht dieser Kategorie

Redebeitrag im Landtag 17.07.14
Für eine grössere Darstellung klicken Sie bitte auf das Bild.
Redebeitrag im Landtag 17.07.14

   

In der Plenarsitzung am 17.07.14 erklärte Bernhard Daldrup zum Tagesordnungspunkt: Haltungsbedingungen von Schweinen u.a.:

"An Gesetz und Ordnung muss sich jeder im Land halten und wer sich nicht daran hält, muss und soll mit harten Sanktionen rechnen. Die Grünen versuchen erneut, eine ‚Sau durchs Dorf zu jagen’, ohne das Gesamtbild der Landwirtschaft einzubeziehen. Dies ist ein Affront gegen die Landwirte und Nutztierhalter im Land, die ordentlich arbeiten, von ihrer Tätigkeit leben müssen und sich an die Rechtslage halten! Wir wehren uns gegen eine solche Stigmatisierung eines ganzen Berufstandes!" (Bernhard Daldrup, Vorsitzender der AG Ernährung, Landwirtschaft und Forsten)

Foto: CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt

[<   Zurück  48  49  50  51  52  53  54  Nächste   >]

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.


Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail